Raymond F. Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raymond Fisher Jones (* 15. November 1915 in Salt Lake City; † 24. Januar 1994 in Sandy, Utah) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Autor. Er veröffentlichte auch unter den Pseudonymen David Anderson und Alf Tjörnsen (Verlagspseudonym).

Leben[Bearbeiten]

Jones entwickelte schon als Jugendlicher eine Vorliebe für SF. Nach einer meteorologischen Ausbildung, welche auch in einige seiner Werke einfloss, entschloss er sich SF zu schreiben.

1941 erschien sein erstes Werk, die Erzählung Test Of The Gods, in der Septemberausgabe von Astounding Science Fiction. In diesem Magazin veröffentlichte er auch einen Gutteil seines Schaffens. Nach weiteren Kurzgeschichten in den beiden folgenden Jahren veröffentlichte er 1944 seinen ersten Roman. In vier Folgen brachte Astounding Science Fiction Renaissance (auch: Man Of Two Worlds), einen Parallelweltenroman, heraus.

Bekannt wurde er aber durch seinen 1952 erschienenen Roman This Island Earth. Dieses Werk wurde 1955 von Josef Newman verfilmt (in Deutschland lief er unter dem Titel Metaluna IV antwortet nicht). Der Roman besteht aus den zusammengefassten und bearbeiteten Geschichten The Alien Machine, The Shroud Of Secrecy und The Greater Conflict. Diese Geschichten der Peace Engineers-Serie wurden bereits 1949/50 in Thrilling Wonder Stories veröffentlicht. Die deutsche Ausgabe von This Island Earth wurde vom Übersetzer Walter Ernsting dem Film angepasst, der zwar nach dem Buch gedreht wurde, aber besonders gegen Ende stark von der Vorlage abweicht.

Anfang der 1960er-Jahre wurden dann seine Veröffentlichungen seltener und erst Anfang der 1970er-Jahre schuf er wieder SF. Diese Phase ist aber von eher anspruchslosen Unterhaltungstexten geprägt. Mit seinen Klassikern hat er sich aber durchaus Verdienste erworben und die Geschichte der SF mitgestaltet.

Werke[Bearbeiten]

  • Son of the Stars/Planet of Light. 1957 (deutsch: Sohn der Sterne)
  • Renaissance. 1968 (deutsch: Der Mann zweier Welten)
  • This Island Earth. 1956 (deutsch: Insel zwischen den Sternen)
  • The Year When Stardust Fell. 1960 (deutsch: Sternenstaub)
  • Pacer. 1976 (deutsch: Der beste Mann in Reise in die Unendlichkeit)
  • Syn. 1976 (deutsch: Die Syntho-Menschen)

Weblinks[Bearbeiten]