Real Murcia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Real Murcia
Logo
Voller Name Real Murcia Club de Fútbol
Gegründet 1908
Stadion Estadio Nueva Condomina
Plätze 31.179
Präsident Jesús Samper
Trainer Iñaki Alonso
Homepage Website
Liga Segunda División
2012/13 19. Platz
Heim
Auswärts

Der Real Murcia Club de Fútbol ist ein spanischer Fußballverein aus Murcia. Die Mannschaft ist auch unter dem Namen Los Pimentoneros (etwa: Die Paprika-Männer) bekannt, da dieses Gemüse ein typisches Anbau- und Exportprodukt der Region Murcia ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1908 als Real Murcia CF gegründet. In der Saison 1922/23 wurde dem Klub der Titel Real (königlich) von Alfonso XIII. bestätigt. Erste Erfolge feierte man, als man in den Jahren 1926 bis 1928 drei Jahre in Folge an der Endrunde um die spanische Meisterschaft teilnahm. 1940 stieg Real Murcia zum ersten Mal in die Primera División auf und benannte sich in Club Real Murcia um. Später folgte eine weitere Namensänderung in CF Real Murcia.

Nachdem der Klub im Sommer 2008 in die Segunda División abgestiegen war, musste er im Anschluss an die Saison 2009/10 nach einem enttäuschenden 20. Tabellenplatz sogar den Gang in die Segunda División B antreten. In der Saison 2010/11 gelang jedoch die sofortige Rückkehr in die Segunda División.

Stadion[Bearbeiten]

Die Heimspiele von Real Murcia wurden zwischen 1924 und 2006 im La Condomina Stadion ausgetragen. Im Oktober 2006 übersiedelte der Klub ins neu errichtete, und am Stadtrand gelegene, Stadion "La Nueva Condomina" (Fassungsvermögen 31.179 Plätze).

Ligazugehörigkeit[Bearbeiten]

  • Primera División: 18 Spielzeiten
    • 1940/41; 1944/45-1946/47; 1950/51; 1955/56; 1963/64-64/65; 1973/74-74/75; 1980/81; 1983/84-84/85; 1986/87-88/89; 2003/04; 2007/08
  • Segunda División: 49 Spielzeiten

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten]

Bekannte Trainer[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Real Murcia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien