Reiner Geye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Reiner Geye
Spielerinformationen
Geburtstag 22. November 1949
Geburtsort DuisburgDeutschland
Sterbedatum 8. August 2002
Sterbeort MainzDeutschland
Größe 185 cm
Position Angriff, Mittelfeld
Vereine in der Jugend

TuS Duisburg 48/99
Eintracht Duisburg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1968–1977
1977–1986
Fortuna Düsseldorf
1. FC Kaiserslautern
286 (116)
290 0(47)
Nationalmannschaft
1971–1973
1972–1977
1972–1974
Deutschland U-23
Deutschland B
Deutschland
6 00(0)
7 00(2)
4 00(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Reiner Geye (* 22. November 1949 in Duisburg; † 8. August 2002 in Mainz) war ein deutscher Fußballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten]

Seine Laufbahn begann Geye bei TuS Duisburg 48/99 und Eintracht Duisburg. 1968 wechselte er zu Fortuna Düsseldorf. Von 1971 bis 1986 war er in der 1. Bundesliga für Fortuna Düsseldorf und den 1. FC Kaiserslautern aktiv und erzielte in 485 Spielen 113 Tore.[1] Für die Fußballnationalelf spielte er von 1972 bis 1974 vier Mal und schoss ein Tor beim Länderspiel am 4. September 1974 in der Schweiz.

Nach seiner Laufbahn als Spieler war er unter anderem Vize-Präsident und Manager (bis 1996) beim 1. FC Kaiserslautern.

Reiner Geye starb an einer schweren Lebererkrankung als Folge einer Alkoholproblematik.

Statistiken[Bearbeiten]

  • Bundesliga (485 Spiele / 113 Tore)
  • Regionalliga (91 Spiele / 50 Tore)
  • DFB-Pokal (47 Spiele / 16 Tore)
  • Europapokal (42 Spiele / 7 Tore)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Matthias Arnhold: Reiner Geye - Matches and Goals in Bundesliga. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 31. Januar 2013. Abgerufen am 1. Februar 2013.