Rie Tanaka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rie Tanaka (jap. 田中 理恵, Tanaka Rie; * 3. Januar 1979 in Sapporo, Hokkaidō) ist eine japanische Synchronsprecherin (Seiyū) und Sängerin, die vor allem durch ihre Rolle als Lacus Clyne in Gundam Seed/Gundam Seed Destiny und Chii in Chobits bekannt ist. Von ihren Fans wird sie oft "Rie-Rie" genannt.

Leben[Bearbeiten]

In der Grundschule war Tanaka Mitglied der "Buchgemeinschaft", da sie das Vorlesen liebte. Als sie an einer Leseveranstaltung teilnahm, waren die Kinder von ihrer Vorstellung begeistert und die Lehrer lobten ihre Leistung, was sie zu ihrer Entscheidung, eine Seiyū zu werden, motivierte. Ihr Debüt gab sie 1998 in der Rolle als Akiko in Dokkiri Doctor. Als Kind nahm Tanaka Gesangsunterricht und trat in zahlreichen Konzerten auf. 2001 und 2003 veröffentlichte sie als Solokünstlerin zwei Alben, Garnet und 24 wishes. Jedoch ist sie bisher nicht nennenswert erfolgreich. Im Juni 2009 veröffentlichte sie ihr erstes Fotobuch, Aya Rie.[1]

Seit 2003 hat Rie Tanaka einen Fanclub, der sich „Café de Rie“ nennt.

Am 17. Juni 2012 heiratete sie den Synchronsprecher Kōichi Yamadera.[2]

Sprecherrollen[Bearbeiten]

Bekannte Sprecherrollen von Rie Tanaka in Anime, Videospiele und Hörspiel-CDs:

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2007:
  1. "Beste Hauptdarstellerin" in der Rolle als Hiroko Matsutaka (Hataraki Man) - 1. Seiyu Awards (nominiert)
  2. "Beste Nebendarstellerin" in der Rolle als Lacus Clyne (Gundam Seed Destiny) - 1. Seiyu Awards (nominiert)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatTanaka Rie no Faast Shashinshuu. Abgerufen am 17. April 2010 (japanisch).
  2. Voice Actor Kouichi Yamadera, Voice Actress Rie Tanaka Get Married. Anime News Network, 17. Juni 2012, abgerufen am 17. Juni 2012 (englisch).