Robert Donat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Donat

Friedrich Robert Donat (* 18. März 1905 in Withington, Manchester, England; † 9. Juni 1958 in London, England) war ein britischer Schauspieler. Er gewann 1940 den Oscar als bester Hauptdarsteller.

Leben[Bearbeiten]

Friedrich Robert Donat, Sohn von Ernst Emil Donat, debütierte 1930 in London am Theater. 1932 übernahm er seine erste Filmrolle und wurde als Komödiant und romantischer Held schnell zu einem der populärsten britischen Stars. Seinen wohl bekanntesten Part spielte er 1935 in Alfred Hitchcocks Klassiker Die 39 Stufen, in dem er als unschuldig Verfolgter quer durch das Land gehetzt wird. Der Film begründete das Genre des romantischen Thrillers, und Donats Darstellung wurde zum Rollenvorbild für zahllose Schauspieler, die im Lauf der Jahrzehnte in ähnlich angelegten Rollen auftraten.

Obwohl Donat einige erfolgreiche Hollywoodfilme drehte, siedelte er nie in die Vereinigten Staaten über. Die meisten seiner amerikanischen Produktionen wurden in England gedreht. 1939 und 1940 war er zweimal für einen Oscar nominiert und erhielt ihn 1940 für Auf Wiedersehen, Mr. Chips.

Robert Donat war an chronischem Asthma erkrankt und starb 1958 nach einem Asthmaanfall. Er war zweimal verheiratet; zunächst mit Ella Annesley Voysey (1929–1946), mit der er drei Kinder hatte, und später mit der britischen Schauspielerin Renée Asherson (1953–1958). Sein Neffe ist der Schauspieler Peter Donat. Sein Stern auf dem Hollywood Walk of Fame befindet sich am Hollywood Boulevard 6420.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]