Robert Logan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert F. Logan, Jr. (* 29. Mai 1941 in Brooklyn, New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Logan ist eines von sieben Kindern seines gleichnamigen Vaters, eines Bankiers. Als Jugendlicher erhielt er ein Baseball-Stipendium der University of Arizona, wo er von einem Scout der Produktionsgesellschaft Warner Brothers für die Schauspielerei entdeckt wurde. Ein erster Erfolg war die Fernsehserie 77 Sunset Strip, wo er neben Hauptdarsteller Edd Byrnes agierte.[1] Auch in der Serie um Trapper Daniel Boone hatte er eine Dauerrolle. Logans bekannteste Rolle dürfte jedoch die des Skip Robinson in der Serie um die „Wilderness Family“ sein.

Seine bislang letzte von 26 Rollen spielte Logan 1997.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lynn Woolley, Robert W. Malsbary, Robert G. Strange: Warner Bros. television: every show of the fifties and sixties, episode by episode. 1985, S. 120