Sören Brandy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sören Brandy

Sören Brandy (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 6. Mai 1985
Geburtsort VerlDeutschland
Größe 182 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
VfB Schloß Holte
FC Gütersloh 2000
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2006
2006–2007
2007
2007–2008
2008–2012
2012–2013
2013–
FC Gütersloh 2000
Holstein Kiel
Holstein Kiel II
Rot-Weiss Essen
SC Paderborn 07
MSV Duisburg
1. FC Union Berlin
97 (17)
12 0(1)
1 0(1)
33 0(3)
109 (18)
32 0(6)
31 (11)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. April 2014

Sören Brandy (* 6. Mai 1985 in Verl) ist ein deutscher Fußballspieler, der beim Zweitligisten 1. FC Union Berlin unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Sören Brandy begann seine Karriere beim VfB Schloß Holte. Von dort wechselte er zum FC Gütersloh 2000, für den er bis 2006 spielte. In der Saison 2005/06 spielte er 30-mal in der Oberliga Westfalen für die Gütersloher, wobei er achtmal ins gegnerische und einmal ins eigene Tor traf. Zur Saison 2006/07 wechselte er dann nach Norddeutschland zu Holstein Kiel, wo er zwölf Spiele in der Regionalliga Nord (ein Tor) und ein Spiel in der Oberliga Nord (ein Tor) absolvierte. Zur Saison 2007/08 wechselte er dann wieder zurück nach Nordrhein-Westfalen zu Rot-Weiss Essen, wo er 33 Spiele in der Regionalliga Nord (drei Tore) absolvierte. Für Essen bestritt er auch drei Spiele im DFB-Pokal: gegen Energie Cottbus (8:7 n. E.), 1. FC Kaiserslautern (2:1) und den Hamburger SV (0:3). Im Spiel gegen Kaiserslautern erzielte Brandy das Tor zum 1:0. Zur Saison 2008/09 wechselte er dann zum Drittligisten SC Paderborn 07 und stieg in die zweite Bundesliga auf. Für die Paderborner bestritt er zudem vier weitere DFB-Pokal-Einsätze. Am 1. Juli 2012 wechselte Sören Brandy zum Ligakonkurrenten MSV Duisburg.[1] Für die Duisburger bestritt er 32 Spiele in der 2. Bundesliga und erzielte dabei 6 Tore.

Nach dem Zwangsabstieg des MSV Duisburg wechselte Sören Brandy zur Saison 2013/14 zum 1. FC Union Berlin. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis Ende Juni 2015.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sören Brandy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. msv-duisburg.de: Für zwei Jahre: Sören Brandy wechselt in die Zebrastreifen
  2. fc-union-berlin.de: Sören Brandy unterschreibt für zwei Jahre beim 1. FC Union Berlin