Sabine Dardenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sabine Dardenne (* 28. Oktober 1983 in Tournai) ist eine Belgierin, die als zwölfjähriges Mädchen von dem Sexualstraftäter Marc Dutroux auf dem Weg zur Schule entführt, 80 Tage lang in dem Wohnhaus des Täters gefangengehalten und misshandelt wurde. Es ist eines von zwei überlebenden Opfern. Im Prozess gegen seinen Kidnapper sagte das Mädchen 2004 aus. Zudem brachte sie das Buch Ihm in die Augen sehen heraus.

Leben[Bearbeiten]

Am 28. Mai 1996 wurde die damals zwölf Jahre alte Sabine Dardenne im belgischen Kain auf dem Schulweg von ihrem Kidnapper Marc Dutroux entführt. Das Mädchen wurde von seinem Fahrrad gezerrt und in einem weißen Kastenwagen verschleppt. Der Entführer fuhr mit dem Kind zu seinem Wohnhaus nach Charleroi und sperrte es in ein Kellerverlies. Dort überlebte das Mädchen 80 Tage.

Marc Dutroux hatte das Mädchen während seiner Gefangenschaft mehrfach sexuell missbraucht und vergewaltigt. Es wurde am 15. August 1996 von der belgischen Polizei aus dem Haus gerettet. Gemeinsam mit der 14-jährigen Laetitia Delhez, welche am 9. August 1996 in Bertrix von der Straße weg entführt wurde. Sie befand sich sechs Tage in den Händen ihres Peinigers. Am 13. August war Marc Dutroux festgenommen worden.

Am 5. November 2004 erschien ihr Buch Ihm in die Augen sehen im deutschen Buchhandel. In diesem Buch schilderte Sabine Dardenne die Erlebnisse während ihrer Gefangenschaft. Sie erzählt, dass sie betäubt und mit einer Metallkiste in das Horrorhaus in Charleroi getragen wurde. Dort wurde sie nackt auf das Bett gelegt und mit einer Kette um den Hals angebunden. Im Keller musste sie auf einer schmutzigen Matratze schlafen, während sich der Entführer an ihr verging.

Sabine Dardenne machte ihr Abitur und arbeitet seitdem in einem Versandhaus. Sie würde gerne Polizistin werden. Am 19. April 2004, acht Jahre nach ihrer Entführung, trat sie als wichtigste Zeugin im Prozess gegen Marc Dutroux im Gerichtssaal in Arlon auf. Dort erklärte die damals 20-jährige Frau, wie ihr Entführer sie gepeinigt und gedemütigt hatte.

Autobiografie[Bearbeiten]

  • J’avais 12 ans, j’ai pris mon vélo et je suis partie à l’école... Oh éditions, Paris 2004; Taschenbuch ebd. 2005, ISBN 2-266-15366-8.
    • deutsche Ausgabe: Ihm in die Augen sehen. Meine verlorene Kindheit. Droemer, München 2004; Knaur Taschenbuch, München 2006, ISBN 3-426-77847-5.

Weblinks[Bearbeiten]