Saint Bernard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Saint Bernard
Lage von Saint Bernard in der Provinz Southern Leyte
Karte
Basisdaten
Region: Eastern Visayas
Provinz: Southern Leyte
Barangays: 30
Distrikt: 1. Distrikt von Southern Leyte
PSGC: 086412000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 4746
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 25.169
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 10° 17′ N, 125° 11′ O10.283333333333125.18333333333Koordinaten: 10° 17′ N, 125° 11′ O
Bürgermeister: Rico C. Rentuza
Geographische Lage auf den Philippinen
Saint Bernard (Philippinen)
Saint Bernard
Saint Bernard

Saint Bernard ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Southern Leyte.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 17. Februar 2006 begrub ein riesiger Erdrutsch einen großen Teil der Gemeinde. Besonders die Baranggays Guinsaugon und Sugangon waren stark betroffen. Die philippinische Regierung schätzt offiziell, dass 1.126 Menschen bei der Katastrophe ihr Leben verloren haben. Schuld an dem Unglück waren sintflutartige Regenfälle und Waldrodungen sowie ein leichtes Erdbeben.

Bilder vom Erdrutsch des 17. Februar 2006:
Southern Leyte mudslide 2006 pic01.jpg
Southern Leyte mudslide 2006 pic02.jpg

Baranggays[Bearbeiten]

Saint Bernhard ist in folgende 30 Baranggays aufgeteilt:

  • Atuyan
  • Ayahag
  • Bantawon
  • Bolodbolod
  • Cabagawan
  • Carnaga
  • Catmon
  • Guinsaugon
  • Himatagon
  • Himbangan
  • Himosonan
  • Hinabian
  • Hindagan
  • Kauswagan
  • Libas
  • Lipanto
  • Magatas
  • Magbagacay
  • Mahayag
  • Mahayahay
  • Malibago
  • Malinao
  • Nueva Esperanza
  • Panian
  • San Isidro
  • Santa Cruz
  • Sugangon
  • Tabontabon
  • Tambis I
  • Tambis II

Weblinks[Bearbeiten]