Schächental

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schächental ist ein Seitental der Reuss im Schweizer Kanton Uri. Seinen Namen verdankt es dem Gewässer Schächen, das die Schmelzwasser der umliegenden Berge aufnimmt und sie zur Reuss und damit in den Vierwaldstättersee transportiert. Drei Orte liegen an ihm: Bürglen, Spiringen und Unterschächen. Bei Unterschächen wird das Schächental von dem südlichen Brunnital erreicht. Abgeschlossen wird das Tal durch den Klausenpass.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schächental – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

46.8644444444448.7605555555556Koordinaten: 46° 51′ 52″ N, 8° 45′ 38″ O; CH1903: 700790 / 191217