Schloss Ehrenhausen (Steiermark)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schloss Ehrenhausen
Mausoleum des Ruprecht von Eggenberg

Schloss Ehrenhausen liegt mit gut erhaltenen Befestigungsanlagen auf einer steil abfallenden Erhebung hoch über der Mur und dem Ort Ehrenhausen im Bezirk Leibnitz in der Südsteiermark. Nicht weit vom Schloss befindet sich auf derselben Anhöhe das Mausoleum des Ruprecht von Eggenberg.

Die Burg wird erstmals 1240 als Lehen des Stiftes St. Paul im Lavanttal erwähnt. Von 1543 bis 1755 war das Schloss im Besitz der Eggenberger und wurde von ihnen zu einem Renaissanceschloss ausgebaut. In dieser Zeit (17. Jahrhundert) wurde das Mausoleum errichtet.

Das Schloss ist ein unregelmäßiger, dreigeschoßiger Vierflügelbau um einen Arkadenhof mit einem Bergfried aus dem 12. Jahrhundert.

Zur Geschichte des Schlosses siehe auch den Ortsartikel Ehrenhausen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schloss Ehrenhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

46.72641666666715.587194444444Koordinaten: 46° 43′ 35″ N, 15° 35′ 14″ O