Schrott Wetzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schrott Wetzel GmbH ist mit 300 Millionen Euro Umsatz einer der größten deutschen Schrotthändler, -sammler und -verarbeiter. Pro Jahr werden ca. 1,1 Mio. Tonnen Metall bewegt (Stand 2008). Die Firma beschäftigt 200 Mitarbeiter an acht Standorten, dem Stammsitz Mannheim, sowie Elstertrebnitz, Roßlau, Fredersdorf-Vogelsdorf bei Berlin, Frankfurt am Main, Lovosice und Rotterdam.

Das in den 1950er Jahren gegründete Unternehmen ist im Besitz der Brüder Henryk Wetzel, Klaus Wetzel und Reiner Wetzel.

Mediale Aufmerksamkeit erregte das Unternehmen, als ihre Abteilung Industrieabbruch das 20.000 Tonnen schwere Stahlgerüst des Palasts der Republik in Berlin abbrach, abtransportierte und zerkleinerte.

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]