Side by Side (Dokumentarfilm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Side by Side ist ein Dokumentarfilm von Christopher Kenneally mit vielen bekannten Filmschaffenden über die digitale Entwicklung im Filmgeschäft. Er wurde produziert von Keanu Reeves und Justin Szlasa. Premiere hatte die Dokumentation bei den 62. Internationalen Filmfestspielen 2012 in Berlin.

Zusammenfassung[Bearbeiten]

Die Dokumentation beschäftigt sich mit der Frage welche Veränderungen sich beim Filmemachen durch die digitale Technik ergeben. Er zeigt, was Künstler und Filmemacher sowohl mit Hilfe von fotografischem Film wie auch mit digitaler Filmtechnik erreichen können und in welche neuen Richtungen Bedürfnisse und Innovationen die Filmgestaltung verändert haben bzw. verändern können. Keanu Reeves führt Interviews mit Regisseuren, Kameraleuten, Coloristen, Wissenschaftlern, Ingenieuren und Künstlern und befragt sie zu ihren Erfahrungen bei der Arbeit mit fotografischem Film und Digitalfilm.

Mitwirkende (Auswahl)[Bearbeiten]

Deutsche Fassung[Bearbeiten]

Im deutschsprachigen Raum existiert bisher nur eine gekürzte Fassung dieser Dokumentation unter dem Titel „Kino reloaded“, welche Ende 2012 beim Sender Servus TV ihre Fernsehpremiere hatte.

Weblinks[Bearbeiten]