Singh Is Kinng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Singh Is Kinng
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 2008
Länge 135 Minuten
Stab
Regie Anees Bazmee
Drehbuch Anees Bazmee, Suresh Nair
Produktion Vipul Amrutlal Shah
Musik Pritam Chakraborty
Kamera Sanjay F. Gupta, Ben Nott
Schnitt Prashant Singh Rathore, Amitabh Shukla
Besetzung

Singh Is Kinng (Hindi: सिंह इज़ किंग; Urdu ‏سنگھ از کنگ‎; Panjabi: ਸਿੰਘ ਇਜ਼ ਕਿੰਗ) ist ein Hindi-Film von Anees Bazmee aus dem Jahr 2008.

Handlung[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Die Hauptfigur Happy Singh ist ein netter, aber ungeschickter Mensch. Wenn er in seinem kleinen Dorf im Punjab etwas Gutes tun will, geht fast immer etwas zu Bruch. Die Einwohner des Dorfes überlegen sich daher, wie sie ihn loswerden können. Da hat Rangeela eine Idee: Der aus dem Dorf stammende Lakhan Singh alias Lucky hat es in Australien zum führenden Gangsterboss gebracht und wird von allen nur Kinng genannt. Da sein Vater sehr darunter leidet, soll Happy den Sprössling in den Punjab zurückholen. In Happy wird sofort die Helfernatur geweckt und er fliegt los - mit Rangeela, der als Begleiter bestimmt wurde. Doch zuerst landen die beiden irrtümlich in Ägypten, wo sich Happy in die hübsche Sonia verliebt. Er kann sie auch in Australien nicht vergessen, doch nun ruft die Pflicht. Dummerweise lässt sich Lucky nicht zu einer Rückkehr bewegen. Als er jedoch bei einer Schießerei angeschossen wird und temporär gelähmt bleibt, scheint er mit seinem steifen Finger einen Nachfolger zu bestimmen - und er zeigt dabei ausgerechnet auf Happy. Der wird zum neuen Kinng und macht aus dem Schurkenverein eine Gutmenschentruppe. Da bittet ihn eine Rosenverkäuferin um Hilfe: Ihre Tochter kehrt aus dem Ausland zurück und bringt ihren Verlobten mit. Da die junge Frau immer noch meint, ihre längst pleitegegangene Familie sei steinreich, soll Happy helfen, diese Illusion aufrechtzuerhalten.

Musik[Bearbeiten]

Lied Sänger
Singh Is Kinng Snoop Dogg, Akshay Kumar
Jee Karda Labh Janjua, Suzanne D’Mello
Bas Ek Kinng Javed Jaffrey, Neeraj Shridhar
Bhootni ke Daler Mehndi
Teri Ore Rahat Fateh Ali Khan, Shreya Ghosal
Talli Hua Neeraj Shridhar, Labh Janjua
Bas Ek Kinng – Tigerstyle Mix Javed Jaffrey, Neeraj Shridhar, Hard Kaur
Bhootni Ke – Tigerstyle Mix Mika Singh
Talli Hua – Jay Dabhi Mix Neeraj Shridhar, Labh Janjua
Jee Karda – Remix von Hyacinth Labh Janjua, Suzanne D’Mello
Teri Ore – Lounge Mix Rahat Fateh Ali Khan, Shreya Ghosal
Bhootni Ke – Remix Daler Mehndi

Hintergrund[Bearbeiten]

Ein Großteil des Films wurde in Australien gedreht, hauptsächlich an der Gold Coast und in Brisbane. Der Film wurde am 7. August 2008 veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]