Sliwniza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sliwniza (Сливница)
Wappen von Sliwniza
Sliwniza (Bulgarien)
Sliwniza
Sliwniza
Basisdaten
Staat: Bulgarien
Oblast: Sofia
Einwohner: 7554 (15. Januar 2010 [1])
Fläche: 187 km²
Koordinaten: 42° 51′ N, 23° 20′ O42.8523.333333333333525Koordinaten: 42° 51′ 0″ N, 23° 20′ 0″ O
Höhe: 525 m
Postleitzahl: 2200
Telefonvorwahl: (+359) 0727
Kfz-Kennzeichen: CO
Verwaltung
Bürgermeister: Georgi Georgiew

Sliwniza (auch Slivnitsa oder Sliwnica geschrieben, bulgarisch Сливница) ist eine Stadt im Westen Bulgariens. Die Stadt ist das administrative Zentrum der gleichnamigen Gemeinde in der Oblast Sofia. Sliwniza liegt im westlichen Teil der Sofiaebene an der Europastraße 80, ca. 30 km nordwestlich der bulgarischen Hauptstadt Sofia. In der Nähe befinden sich die Städte Kostinbrod und Dragoman.

Während des Serbisch-Bulgarischen Krieges von 1885/86 (genannt auch „Krieg der [bulgarischen] Unteroffiziere gegen die [serbischen] Generäle“) fand westlich der Stadt, bei den Sliwniza-Erhebungen, die entscheidende Schlacht bei Sliwniza statt, aus der die bulgarische Armee siegreich hervorging.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Die Gemeinde Sliwniza teilt sich wie folgt auf:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://grao.bg/tna/tab01.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sliwniza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien