Soledad O’Brien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soledad O’Brien 2008 an der Marquette University

Soledad O’Brien (* 19. September 1966 in St. James, New York) ist eine US-amerikanische Journalistin. Von Januar 2012 bis Februar 2013 moderierte sie die CNN-Morgensendung Starting Point. Zuvor hatte sie gemeinsam mit dem nicht verwandten Miles O’Brien von 2003 bis 2007 American Morning moderiert.

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.msm.edu/exec_offices/office_marketing/Events/freedomsvoice/gala.aspx