Solid State Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt das christliche Label Solid State Records. Für das gleichnamige Jazzlabel, siehe Solid State Records (Jazzlabel).
Solid State Records
Logo des Labels
Logo des Labels
Mutterunternehmen Tooth & Nail Records
Aktive Jahre seit 1997
Gründer Brandon Ebel
Sitz Seattle, USA
Website http://www.solidstaterecords.com/
Genre(s) christlicher Metal

Solid State Records ist ein US-amerikanisches christliches Plattenlabel mit Hauptsitz in Seattle. Das Label ist ein Sublabel von der ebenfalls christlichen Plattenfirma Tooth & Nail Records. Im Gegensatz zu Tooth & Nail, zeichnet sich Solid State nur durch Metal-Bands aus. Wie Tooth & Nail, ist Solid State in erster Linie ein christliches Label.

Allgemein[Bearbeiten]

Solid State Records hat seinen Schwerpunkt auf christlichen Metal gesetzt. Neben Bands, die sich offiziell als christliche Metalbands bezeichnen, hat das Label aber auch Bands unter Vertrag, wie zum Beispiel Stretch Arm Strong, He Is Legend oder Training For Utopia, deren Mitglieder teilweise zwar zum Christentum konvertieren, sich aber selbst nicht zu christlichen Bands zählen.

Der Hauptsitz des Labels befindet sich in Seattle im US-Bundesstaat Washington.

Solid State Records ist Sponsor von unterschiedlichen Touren und Festivals, wie dem Ozzfest, oder etwa dem Cornerstone Festival.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

Mit zu den größten Erfolgen in der Geschichte des Labels gehört unter anderem der zweite Platz, des Albums Define the Great Line der Band Underoath.[1]

Aktuelle Bands (Auswahl)[Bearbeiten]

Ehemalige Bands (Auswahl)[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b About Solid State auf solidstaterecords.com, zugegriffen am 10. Oktober 2010