Spencer Breslin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spencer Breslin (* 18. Mai 1992 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Breslin spielte seit 1997 in verschiedenen Fernsehserien mit, ehe er im Jahr 2000 in dem Film The Kid – Image ist alles, als jüngeres Ich von Bruce Willis, sein Filmdebüt gab. Seither war er in mehreren Disney-Spielfilmen zu sehen.

Er hat einen älteren Bruder Ryan Breslin (geb. 1985) und eine jüngere Schwester namens Abigail, die ebenfalls Schauspielerin ist. In dem Film Liebe auf Umwegen, einer Komödie aus dem Jahr 2004, verkörpert sie auch seine Filmschwester.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Spencer Breslin gewann 2001 für The Kid – Image ist alles den Young Artist Award und wurde für den Saturn Award nominiert.

Weblinks[Bearbeiten]