St. Petersburg Renegades

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Petersburg Renegades
Gründung 1992
Auflösung 1993
Geschichte St. Petersburg Renegades
1992 – 1993
Stadion Bayfront Arena
Standort Saint Petersburg, Florida
Liga Sunshine Hockey League
Kooperationen Richmond Renegades (ECHL)

Die St. Petersburg Renegades waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der Sunshine Hockey League aus Saint Petersburg, Florida.

Geschichte[Bearbeiten]

Die St. Petersburg Renegades nahmen zur Saison 1992/93 als eines von fünf Gründungsmitgliedern den Spielbetrieb in der Sunshine Hockey League auf. In ihrer Premierenspielzeit startete die Mannschaft erfolgreich, wies jedoch einen zu niedrigen Zuschauerschnitt auf, um gewinnbringend zu arbeiten, da mit den Tampa Bay Lightning zur gleichen Zeit ein Team aus der National Hockey League angesiedelt wurde. Bereits nach 20 Spielen stellten die Renegades daher bereits wieder den Spielbetrieb ein und das Franchise wurde aufgelöst.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1992-93 20 10 6 4 34 100 102 5., SuHL nicht qualifiziert

Team-Rekorde (Sunshine Hockey League)[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 20 UkraineUkraine Andrei Sidorov (u.a.)
Tore: 18 UkraineUkraine Andrei Sidorov
Assists: 14 KanadaKanada Jim McGeough, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ben Wyzansky
Punkte: 31 UkraineUkraine Andrei Sidorov, KanadaKanada Jim McGeough
Strafminuten: 123 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brent Gamble

Weblinks[Bearbeiten]