Stará Ves u Rýmařova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stará Ves
Wappen von Stará Ves
Stará Ves u Rýmařova (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Moravskoslezský kraj
Bezirk: Bruntál
Fläche: 4409 ha
Geographische Lage: 49° 58′ N, 17° 14′ O49.962517.229166666667645Koordinaten: 49° 57′ 45″ N, 17° 13′ 45″ O
Höhe: 645 m n.m.
Einwohner: 528 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 793 43
Kfz-Kennzeichen: T
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Pavel Hejsek (Stand: 2006)
Adresse: Dlouhá 287/32
795 01 Rýmařov
Gemeindenummer: 551911
Website: obce.rymarovsko.cz/stves

Stará Ves (deutsch Altendorf) ist eine Gemeinde mit etwa 530 Einwohnern in Tschechien.

Geografie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Stará Ves erstreckt sich im Tal des Baches Podolský potok vier km nordwestlich des Stadtzentrums von Rýmařov (Römerstadt) am Fuße des Altvatergebirges in 645 m ü.M.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Zu Gemeinde Stará Ves gehört der Ortsteil Žďárský Potok (Brandseifen).

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort gehörte zur Herrschaft Rabenstein, die seit dem 13. Jahrhundert bestand. Altendorf ist erstmals 1561 urkundlich nachweisbar. Grundherren waren die Adelsfamilien von Eder und von Harrach.

Die Deutschen wurden nach 1945 enteignet und vertrieben.

Das Zentrum des Dorfes bildet die 1861 erbaute Alfredhütte (Alfrédova chata). Im Jahre 1960 wurde Žďárský Potok eingemeindet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)

Weblinks[Bearbeiten]