Storfors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Storfors
Wappen von Storfors
Storfors (Schweden)
Storfors
Storfors
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Värmlands län
Historische Provinz (landskap): Värmland
Gemeinde (kommun): Storfors
Koordinaten: 59° 32′ N, 14° 16′ O59.53333333333314.272222222222Koordinaten: 59° 32′ N, 14° 16′ O
Einwohner: 2.337 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 2,87 km²
Bevölkerungsdichte: 814 Einwohner je km²

Storfors ist eine Ortschaft (Tätort) in der schwedischen Provinz Värmlands län und Hauptort der Gemeinde gleichen Namens. Der Ort liegt am Fluss Storforsälven, der die Seen Mögsjön und Öjevettern verbindet.

Größere Orte in der Umgebung sind Karlskoga (30 km südöstlich), Kristinehamn (28 km südlich) und Karlstad (50 km südwestlich). Im Ort befindet sich ein Bahnhof an der Inlandsbahn Mora–Kristinehamn. Dominierender Wirtschaftszweig war lange die Eisenverarbeitung.

Die Kirche des Ortes nach Zeichnungen von Tor Engloos ist relativ neu. Sie wurde 1959 eröffnet.[2] Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Hof des Heimatvereins mit Zusammenkünften während der traditionellen Festtage[3] und Värmlands Brandhistorisches Museum.[4]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.
  2. Touristeninfo Värmland - Storfors kyrka
  3. Touristeninfo Värmland - Hembygdsgård Hagen
  4. Touristeninfo Värmland - Värmlands Brandhistoriska Museum