Studiengang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Studiengang heißt die Gesamtheit der Lehrinhalte eines wissenschaftlichen Studienfaches an einer Hochschule. Durchläuft man einen Studiengang erfolgreich, erhält man einen Studienabschluss. Das Curriculum eines Studienganges wird durch die Studienordnung, die Prüfungsleistungen und der Abschluss durch die Prüfungsordnung definiert.

Arten[Bearbeiten]

Ein Studiengang hat drei Arten von Studienabschlüssen, mit einem akademischen Grad (zum Beispiel Diplom, Magister, Bachelor, Master, Akademiebrief, Meisterschüler, Lizentiat), mit einer staatlichen Abschlussbezeichnung oder dem Staatsexamen, welches nicht regulär ein so genanntes „ordentliches“ Studium abschließt, sondern die theoretische Grundlage für den Vorbereitungsdienst oder Referendariat darstellt. Einige Studenten nutzen auch eine studentische Selbstbezeichnung als Beschreibung ihres Fortschritts im Studium, der nicht den Studiengang, sondern die Studienfächer nennt. Zudem kann zwischen Präsenzstudiengängen mit zentralen Unterrichtungen vorort und einem Fernstudium sowie zwischen Vollzeit- und Teilzeitstudien unterschieden werden.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Studiengang – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen