Sue (Dinosaurier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
„Sue“

Sue“ ist die Bezeichnung für das Skelett eines Tyrannosaurus rex im Field Museum of Natural History in Chicago (USA).

Das Fossil hat die Inventarnummer FMNH PR 2081 und ist das vollständigste, besterhaltene und größte bekannte Skelett dieser Dinosaurierart. Es ist benannt nach der amerikanischen Paläontologin Sue Hendrickson, die es 1990 im US-Bundesstaat South Dakota fand[1]. Das Geschlecht des Tieres ist jedoch unbestimmt.

Das fast 13 Meter lange und am Becken etwa 4 Meter hohe Skelett dieses räuberischen Dinosauriers ist dauerhaft im Field Museum of Natural History ausgestellt. Eine Nachbildung vertritt den echten Schädel, da das Original zu schwer für das Metallgerüst ist, welches das Skelett stützt.

Die versteinerten Knochen von „Sue“ waren, wie alle fossilen Zeugnisse von Tyrannosaurus rex, eingebettet in Sedimentgesteinen aus dem Maastrichtium, der letzten Stufe der Oberkreide. Der Zeitpunkt der Einbettung konnte auf etwa 67 Millionen Jahren datiert werden[2].

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. sue-hendrickson.net. Zuletzt abgerufen am 28. Juni 2009.
  2. Sue's Vital Statistics Web-Site des Field Museum of Natural History. Zuletzt abgerufen am 28. Juni 2009

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kategorie „Sue (dinosaur)“ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien