Taboulé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taboulé

Taboulé (arabisch ‏تبولة‎, DMG tabbūla) ist ein Salat aus der libanesischen Küche. Er wird als Vorspeise oder Zwischenmahlzeit serviert, bisweilen kommt er als Beilage auf den Tisch und kann auch als Hauptspeise angeboten werden. Im deutschen Sprachraum wird er als Bulgursalat bezeichnet. Die türkische Variante nennt sich Kısır (Kisir).

Taboulé besteht aus Petersilie und Bulgur (oder Couscous) sowie Tomaten, Zwiebeln oder Schalotten, Olivenöl, etwas Wasser und Zitronensaft. Gewürzt wird Taboulé mit Pfefferminze sowie Salz und Pfeffer.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Taboulé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien