Takuma Aoki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Takuma Aoki (Mitte) 2008

Takuma Aoki (jap. 青木 拓磨, Aoki Takuma; * 24. Februar 1974 in Shibukawa, Präfektur Gunma, Japan) ist ein ehemaliger japanischer Motorradrennfahrer, der bis 1998 in der Motorrad-Weltmeisterschaft startete.

Seit einem Unfall 1998 ist er Rollstuhlfahrer. Seine Brüder Nobuatsu und Haruchika waren ebenfalls in der WM aktiv.

Daten, Fakten und Erfolge[Bearbeiten]

  • Bestes Grand-Prix-Rennen: 2. Platz 1997 (GP Australien 500-cm³-Klasse)
  • Bestes WM-Ergebnis: 1997 (5. Platz in der 500-cm³-Gesamtwertung)

Weblinks[Bearbeiten]

  • Takuma Aoki auf der offiziellen Webseite der Motorrad-Weltmeisterschaft (englisch).
  • Takuma Aoki auf der offiziellen Webseite der Superbike- und Supersport-Weltmeisterschaft (englisch)