Tamara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Tamara (Begriffsklärung) aufgeführt.

Tamara ist ein weiblicher Vorname. Er geht zurück auf die biblische Gestalt Tamar im Alten Testament. Im Alten Testament kommen drei Frauen mit diesem Namen vor. Die Schwiegertochter von Juda (Gen 38,6 LUT), die Tochter Davids (2 Sam 13,1–22 LUT) und eine Tochter Abschaloms (2 Sam 14,27 LUT).

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten]

  • aramäisch: Dattelpalme als Symbol für Anmut und Schönheit
    • althebräisch: Das Leben
    • unvokalisierte Wortwurzel im Hebräischen: תמר
    • hebräische Schreibweise des Namens: תָמָרָה
  • ägyptisch: Die, welche das Land liebt – verschiedene Schreibweisen: Tameri, Tamare, Tamara, Tamira

Varianten[Bearbeiten]

Alternative, selten vorkommende Schreibweisen des Vornamens Tamara sind Tamar, Tamera, Tamira, Tammara, Tammera, Tamary, Tamra, Tamora, Tatti, Tattimara, Tamie, Tammels, Tammi, Tata, Tattie und Tammy.

Die georgischen weiblichen Rufnamen Tamro, Tamwili, Tamriko, Tamo und auch Tako und andere leiten sich von Tamar ab.

Thamara, Taamara, Tamara bedeutet in den indischen dravidischen Sprachen „Lotusblüte“ und wird für weibliche Personen verwendet.

Namenstag[Bearbeiten]

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Tamara – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen