Tao He

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tao He
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Provinzen Qinghai und Gansu, VR China
Flusssystem Gelber Fluss
Abfluss über Gelber Fluss → Gelbes Meer
Quelle im Gebirge Xiqing ShanVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung im Kreis Yongjing in die Liujiaxia-Talsperre35.916666666667103.35Koordinaten: 35° 55′ 0″ N, 103° 21′ 0″ O
35° 55′ 0″ N, 103° 21′ 0″ O35.916666666667103.35
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 673 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Fluss mit dem chinesischen Namen Tao He chinesisch 洮河, auch Tao-Fluss genannt, ist ein Nebenfluss des oberen Huang He (Gelben Flusses) im Südwesten der chinesischen Provinz Gansu. Seine Quelle liegt im Gebirge Xiqing Shan 西倾山 im Autonomen Kreis Henan der Mongolen im Süden des Autonomen Bezirks Huangnan der Tibeter in der chinesischen Provinz Qinghai im Grenzgebiet von Gansu und Qinghai.

Mit dem Flüssen Lu Qu (ཀླུ་ཆུ།); Guangtong He (广通河), Dayu He (大峪河) und Zhuke He (朱可河) zählt er zum Gansu-(甘肅)-Flussnetz. Im Kreis Yongjing fließt er in die Liujiaxia-Talsperre. Er ist 673 km lang.

In seinem Einzugsgebiet waren verschiedene neolithische und bronzezeitliche Kulturen verbreitet (s. Majiayao-Kultur, Banshan-Machang-Kultur, Siwa-Kultur, Xindian-Kultur, Qijia-Kultur, Tangwang-Kultur).

Weblinks[Bearbeiten]