Terence Bayler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Terence Bayler (* 24. Januar 1930) ist ein neuseeländischer Schauspieler.

Frühes Leben[Bearbeiten]

Bayler wurde in Wanganui als Sohn von Amy (geb. Allomes) und Harold Bayler, einem Bühnenarbeiter, geboren.[1] Seine erste Erscheinung war 1952 im neuseeländischen Film Broken Barrier.

Seine Assoziationen mit Monty Python datieren zurück aus dem Jahre 1975, als er in Eric Idles BBC TV-Serie Rutland Weekend Television auftrat. Dies führte zu seinem Auftritt als Leggy Mountbatten, Manager der fiktiven Beatles-Parodie-Band The Rutles, im amerikanischen TV-Film All You Need Is Cash im Jahre 1978. Er besetzte auch eine Rolle im Stück "Pass The Butler"

Bayler spielte den Blutigen Baron in den Harry Potter-Filmen. Er hatte auch eine kleine Rolle als Mr. Gregory in Monty Python's Life of Brian (1979) und spielte die Rolle des Lucien im von Python-Mitglied Terry Gilliam inszenierten Film Time Bandits (1981). Er hatte einen relevanten Auftritt als Macduff in Roman Polańskis Verfilmung von Shakespeares Macbeth.

Film und Fernsehen[Bearbeiten]

Jahr Titel Rolle
1952 Broken Barrier Tom
1966 The Ark (Doctor Who) Yendom
1969 Doctor Who Major Barrington
1971 Macbeth (1971) (Film) Macduff
1975 Upstairs, Downstairs Darrow Morton
1975 Rutland Weekend Television various
1977 The Hunchback of Notre Dame Cardinal
1978 The Rutles – All You Need Is Cash Leggy Mountbatten
1979 Monty Python's Life of Brian Mr. Gregory
1981 Time Bandits Lucien
1993 Was vom Tage übrig blieb Trimmer
2001 Harry Potter und der Stein der Weisen (Film) Den Blutigen Baron
2008 Chemical Wedding Professor Brent

Quellen[Bearbeiten]

  1. Terence Bayler Biography (1930-)

Weblinks[Bearbeiten]