The Sarah Jane Adventures

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel The Sarah Jane Adventures
The Sarah Jane Adventures logo.svg
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2006–2011
Länge 30 Minuten
Episoden 53 in 5 Staffeln
Genre Science-Fiction
Idee Russell T Davies
Erstausstrahlung 1. Januar 2007 (UK) auf CBBC
Besetzung

The Sarah Jane Adventures ist eine britische Fernsehserie und ein Ableger der populären Serie Doctor Who. Die Serie wurde zwischen 2006 und 2011 von BBC Wales für den Kindersender CBBC produziert. Die Konzeption der Serie stammt, wie auch bei dem anderen Ableger Torchwood, von Russell T Davies, dem kreativen Chef der Serie Doctor Who. Im Gegensatz zu Doctor Who, die als klassisches Familienfernsehen funktioniert, und Torchwood, die sich an ein erwachsenes Publikum richtet, wurde The Sarah Jane Adventures gezielt für jüngere Zuschauer produziert.

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Die Hauptfigur der Serie ist Sarah Jane Smith, die seit den 1970er Jahren als freiberufliche Enthüllungsjournalistin arbeitet – unter Anderem im Auftrag der Zeitschrift „Metropolitan“. Im Laufe ihrer Ermittlungsarbeit begegnete sie einem außerirdischen Zeitreisenden, der sich „Der Doktor“ nennt. Mit ihm reiste sie einige Jahre durch Zeit und Raum und erlebte verschiedene Abenteuer. Letztendlich trennten sich jedoch ihre Wege und der Doktor reiste ohne sie weiter. Als Trost für den abrupten Abschied bekam sie von ihm ein „Haustier“ zugeschickt – einen mobilen Computer in Gestalt eines blechernen Hundes namens K-9.

Handlung[Bearbeiten]

Nach den Reisen mit dem Doktor kommt sie zunächst nur schwer zurecht mit ihrem neuen, alten Leben. Die journalistische Arbeit setzt sie zwar fort, doch erst nachdem sie dem Doktor erneut begegnet – im Rahmen ihrer Ermittlung in der Deffry Vale School (Doctor Who-Folge 2-03: „Klassentreffen (School Reunion)“) – kann Sarah Jane endlich mit der Vergangenheit abschließen. Daraufhin widmet sie sich wieder den zahlreichen Außerirdischen, die die Erde besuchen.

Die Pilotfolge der neuen Serie, „Invasion of the Bane“, wurde als sogenanntes Holiday Special am 1. Januar 2007 auf BBC1 ausgestrahlt. Die komplette erste Staffel lief mit 10 Folgen ab Ende September 2007 auf dem Kindersender CBBC Channel. Ab März 2008 wurde eine zweite Staffel mit 12 Folgen produziert.[1]

Eine fünfte sollte 2011 fertiggestellt werden,[2] Hauptdarstellerin Elisabeth Sladen verstarb jedoch im April 2011[3]. Die BBC gab am 4. Mai 2011 offiziell bekannt, dass die sechs bereits gedrehten Folgen als Tribut an Sladen als letzte Staffel ausgestrahlt werden, aber die Serie offiziell beendet ist und keine weiteren Folgen mehr gedreht werden.[4]

Besetzung[Bearbeiten]

Schauspieler Rolle
Elisabeth Sladen Sarah Jane Smith
Yasmin Paige Maria Jackson
Thomas Knight Luke Smith
Daniel Anthony Clyde Langer
Joseph Millson Alan Jackson
Juliet Cowan Chrissie Jackson
Alexander Armstrong Mr. Smith (Stimme)
Anjli Mohindra Rani Chandra
Sinead Michael Sky Smith
Ace Bhatti Haresh Chandra
Mina Anwar Gita Chandra
John Leeson K9
Jocelyn Jee Esien Carla Langer

Episoden[Bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten]

„„The Sarah Jane Adventures“ waren der Inbegriff einer state of the art Familienunterhaltung - gleichermaßen emotional wie intellektuell stimulierend, spannend, phantasievoll, witzig, mit großem sozialen Bewusstsein. Alles, was man sich von einer gelungenen Familienserie nur wünschen kann.“

Christian Junklewitz[5]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

RTS Programme Award

  • 2008: Nominierung in der Kategorie Children’s Drama[6]
  • 2009: Nominierung in der Kategorie Children’s Drama[7]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie Children’s Drama[8]
  • 2011: RTS Award in der Kategorie Children’s Drama[9]

British Academy Children’s Awards

  • 2008: Nominierung in der Kategorie Drama[10]
  • 2009: Nominierung in der Kategorie Drama[11]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie Drama[12]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie BAFTA Kids' Vote - Television[12]
  • 2010: Nominierung in der Kategorie Writer für Phil Ford[12]

BAFTA Cymru Awards

  • 2010: BAFTA Cymru Award in der Kategorie Interactive für die BBC-Website zur Serie ([1])[13]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.eguide-online.de/eguide/index.php?seite=news&show=detail&get=3657 e'Guide
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSarah Jane returns to CBBC for two further series of adventures. In: BBC Press Office. 4. März 2010, abgerufen am 20. April 2011 (englisch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatDoctor Who actress Elisabeth Sladen dies. In: BBC News. 19. April 2011, abgerufen am 20. April 2011 (englisch).
  4. BBC confirms no plans to film further episodes. Abgerufen am 4. Mai 2011
  5. Christian Junklewitz: The Sarah Jane Adventures: Ein Tribut. Serienjunkies.de, 23. Oktober 2011, abgerufen am 26. Oktober 2011.
  6. Programme Awards Winners 2007. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  7. Programme Awards Winners 2008. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  8. Programme Awards 2009. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  9. RTS Announces Winners for the Programme Awards 2010. Royal Television Society, abgerufen am 20. März 2011.
  10. Children’s Awards Winners in 2008. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.
  11. Children's Nominations 2009. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.
  12. a b c Children's Nominations 2010. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.
  13. BAFTA Cymru Awards - Winners in 2010. British Academy of Film and Television Arts, abgerufen am 20. März 2011.