Theodore Hesburgh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Hesburgh in seinem Büro in der Hesburgh-Bibliothek an der University of Notre Dame in Indiana (USA)

Theodore Martin Hesburgh, CSC, (* 25. Mai 1917 in Syracuse, New York) ist ein römisch-katholischer Priester und Universitätsprofessor. Er war von 1952 bis 1987 Präsident der University of Notre Dame in Indiana.

Leben[Bearbeiten]

Hesburgh war von 1957 bis 1972 Mitglied der United States Civil Rights Commission, ab 1969 deren Vorsitzender. Hesburgh war ferner eine bedeutende Figur der römisch-katholischen Kirche der Vereinigten Staaten von den 1950er- bis zu den 1990er-Jahren. Er wurde 1964 mit der Presidential Medal of Freedom, 1965 mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich[1] und 1999 mit der Congressional Gold Medal ausgezeichnet.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Hesburgh wurden 150 Ehrendoktorwürden verliehen.

Der Asteroid (1952) Hesburgh wurde nach ihm benannt.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • God, Country, Notre Dame. The autobiography. University of Notre Dame Press, South Bend, Ind. 2000, ISBN 0-268-01038-2 (zusammen mit Jerry Reedy; Nachdr. d. Ausg. New York 1990).
  • Travels with Ned and Ted. University of Notre Dame Press, South Bend, Ind. 2000, ISBN 0-385-51126-4.

Literatur[Bearbeiten]

  • Charlotte A. Ames: Theodore M. Hesburgh. A bio-bibliography. Greenwood Press, New York 1989, ISBN 0-313-26508-9.
  • Peggie M. Ncube: A rhetorical analysis of Theodore Hesburgh's fund-raising speeches for the University of Notre-Dame. Dissertation, Andrews University, Berrien Springs, Mich. 2002.
  • Michael O'Brien: Hesburgh. A biography. University Press, Washington, D.C. 1998, ISBN 0-8132-0921-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)
  2. Public Welfare Award. National Academy of Sciences. Abgerufen am 18. Februar 2011.
  3. Congressional Gold Medal Recipient Father Theodore M. Hesburgh