Thomas Gehring (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Gehring 2012

Thomas Gehring (* 27. Juli 1958 in Gunzesried) ist ein bayerischer Politiker. Als Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen ist er seit dem 20. Oktober 2008 Abgeordneter im Bayerischen Landtag.

Biographie[Bearbeiten]

Nach dem Abitur am Gymnasium Oberstdorf 1979 und dem darauf folgenden Zivildienst, absolvierte er von 1981 bis 1987 ein Lehramtsstudium sowie ein Studium der Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend arbeitete er als Journalist beim Bayerischen Rundfunk und als parlamentarischer Berater beim Landtag von Baden-Württemberg.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Politische Karriere[Bearbeiten]

Gehring trat den Grünen 1982 bei und war bis 2011 Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung von Bündnis 90/Die Grünen.

Bei der Landtagswahl 2008 und ebenso bei der Landtagswahl 2013 trat er als Direktkandidat im Stimmkreis Kempten, Oberallgäu an und schaffte über die Wahlkreisliste Schwaben der Grünen den Einzug in den Landtag. Seither ist er stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Parlamentarischer Geschäftsführer und Bildungspolitischer Sprecher der Grünen im Bayerischen Landtag.

Von 2008 bis 2014 war er Gemeinderat in Blaichach und seit 2008 ist er Kreisrat im Oberallgäu.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Thomas Gehring (Politiker) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien