Thomas Lodge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Lodge (* um 1558 in West Ham; † September 1625 in London[1]) war ein englischer Dichter und Dramatiker.

Thomas Lodge wurde vermutlich 1558 in West Ham als zweiter Sohn von Sir Thomas Lodge, dem Lord Mayor of London (1562–1563), geboren. Seine Ausbildung erhielt er an der Merchant Taylors' School in Northwood und am Trinity College in Oxford. Ab 1578 studierte er am Lincoln's Inn, begann aber schon bald - entgegen den Wünschen seiner Familie - seine Tätigkeit als Dichter. Lodges erhaltenes dramatisches Werk ist relativ klein. Unter anderem entstanden (vermutlich 1590) in Zusammenarbeit mit Robert Greene das Stück A Looking Glass for London and England (veröffentlicht 1594) und The Wounds of Civil War (1594).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die kleine Enzyklopädie. Band 2. Encyclios, Zürich, S. 65