Tira (Israel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tira (hebräisch ‏טירה‎, arabisch ‏الطيرة‎ at-Tīra, DMG aṭ-Ṭīra) ist eine Stadt in Israel. Sie befindet sich etwa 12 Kilometer südöstlich von Netanja und 8 Kilometer nordöstlich von Kfar Saba . Im September 2003 hatte Tira 19.600 Einwohner. Die Bevölkerung besteht fast ausschließlich aus muslimischen Arabern. Den Status einer Stadt erhielt Tira im Jahr 1991.

Mit der deutschen Stadt Burg in Sachsen-Anhalt existiert eine Städtepartnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Omar Hamdan (* 1963), Islamwissenschaftler an der Universität Tübingen
  • Sayed Kashua (* 1975), israelisch-arabischer Schriftsteller

32.21666666666734.966666666667Koordinaten: 32° 13′ N, 34° 58′ O