Tokkuztara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Tokkuztara (rosa) im Kasachischen Autonomen Bezirk Ili (gelb und grau)
Uigurische Bezeichnung
Arabisch-Persisch (Kona Yeziⱪ): توققۇزتارا ناھىيىسى
Lateinisch (Yengi Yeziⱪ): Tokkuztara Nahiyisi
Chinesische Bezeichnung
Kurzzeichen: 巩留县
Umschrift in Pinyin: Gǒngliú Xiàn

Tokkuztara, auch: Gongliu, ist ein Kreis des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang in der Volksrepublik China. Er gehört zum Verwaltungsgebiet des Kasachischen Autonomen Bezirks Ili. Tokkuztara hat eine Fläche von 4123,85 km² und ca. 180.000 Einwohner (2008).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Tokkuztara aus einer Großgemeinde und sieben Gemeinden. Diese sind:

  • Großgemeinde Gongliu (巩留镇), Sitz der Kreisregierung;
  • Gemeinde Agarsin (阿尕尔森乡);
  • Gemeinde Aktübek (阿克吐别克乡);
  • Gemeinde Dongmahalla (东买里乡);
  • Gemeinde Jirgalang (吉尔格郎乡);
  • Gemeinde Muhur (莫乎尔乡);
  • Gemeinde Tastobe (塔斯托别乡);
  • Gemeinde Tikarik (提克阿热克乡).
  • Ferner liegen im Kreisgebiet zwei Staatsfarmen, eine Farm des Produktions- und Aufbaukorps Nr. 73, zwei staatliche Viehzuchtbetriebe mit Weideplätzen, eine staatliche Veredelungsstation für Zuchtvieh und ein Staatsforst.

Weblinks[Bearbeiten]

43.49166666666782.241666666667Koordinaten: 43° 30′ N, 82° 15′ O