Tom Six

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tom Six

Tom Six (* 29. August 1973 in Alkmaar, Nordholland, Niederlande) ist ein niederländischer Filmproduzent, Drehbuchautor und Filmregisseur.

Karriere[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

Seine ersten Erfahrungen in den Medien sammelte Six bei der niederländischen TV-Produktionsfirma Endemol. Als Regisseur gehörte er zu den kreativen Köpfen hinter der hauseigenen Reality-Show Big Brother. Mit dem Verkauf der Produktion an internationale Fernsehstationen wurde Six eingesetzt, um Regisseure weltweit in der Technik und Ästhetik der Show zu schulen.[1]

Kino[Bearbeiten]

Zusammen mit seiner Schwester Ilona gründete Tom Six 2004 unter dem Namen Six Entertainment eine eigene Filmproduktionsfirma. Bis 2008 war er als Autor, Produzent und Regisseur für drei Filme in niederländischer Sprache verantwortlich. 2009 gelang ihm dann der internationale Durchbruch mit dem weitestgehend auf Englisch gedrehten Horrorfilm Human Centipede – Der menschliche Tausendfüßler, der als erster Teil einer Trilogie angelegt ist.[2] 2011 entstand mit The Human Centipede II (Full Sequence) eine Fortsetzung der Produktion.[3] Im Abschlussfilm der Trilogie [[The Human Centipede III (Final Sequence)]], wird Six als Schauspieler eine kleine Nebenrolle übernehmen.[4]

Filmografie (Autor und Regie)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Austin Fantastic Fest, Jury Prize 2009
  • Screamfest, Festival Trophy 2009

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tom Six sews up The Human Centipede: Interview in screen/read, 1. Oktober 2010, Online-Ressource, abgerufen am 4. Oktober 2010.
  2. Director Tom Six talks the Human Centipede Trilogy in dreadcentral.com, 22. April 2010, Online-Ressource, abgerufen am 4. Oktober 2010.
  3. See The Human Centipede 2 and Live Chat With Director Tom Six, January 27th in dreadcentral.com, 26. Januar 2012, Online-Ressource, abgerufen am 16. Januar 2012.
  4. The Human Centipede 3: Final Sequence to Be Home to a 500+ Person 'Pede in dreadcentral.com, 26. Januar 2012, Online-Ressource, abgerufen am 16. Januar 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tom Six – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien