Tour de Georgia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour de Georgia war ein US-amerikanisches Radrennen.

Das sechstägige Etappenrennen fand von 2005 bis 2008 jährlich im April statt und führte durch den US-Bundesstaat Georgia. Während dieser Zeit zählte das Rennen zur UCI America Tour und war in die Kategorie 2.HC, welche die höchste unterhalb der ProTour darstellte, eingestuft. Damit war es, neben dem GP San Francisco und der Kalifornien-Rundfahrt, das höchst kategorisierte Rennen in Amerika. Die Königsetappe führte jährlich zum Brasstown Bald, dem höchsten Punkt in Georgia.

Sieger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zeit Online: Armstrong verliert alle sieben Tourtitel, abgerufen am 22. Oktober 2012