Kanstanzin Siuzou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanstanzin Siuzou beim Critérium du Dauphiné Libéré 2011
Siuzou bei Paris-Nizza 2013

Kanstanzin Siuzou (weißrussisch Канстанцін Сіўцоў, /siwˈtsɔw/; * 9. August 1982 in Homel) ist ein weißrussischer Radrennfahrer, der ab der Saison 2012 für Sky ProCycling fährt.

Am 1. Oktober 2004 errang er in Verona den Sieg bei den U23-Radweltmeisterschaften im Straßenrennen. Manchmal wird Siuzou auch mit seiner russischen Namensform als Константин Сивцов / Konstantin Siwzow geschrieben. 2005 gewann er eine Etappe der Settimana Internazionale.

Erfolge[Bearbeiten]

2004

2005

2006

2008

2009

2010

2011
  • Mannschaftszeitfahren Giro d’Italia
  • WeissrusslandWeißrussland Weißrussischer Meister – Einzelzeitfahren
2013
  • eine Etappe und Mannschaftszeitfahren Giro del Trentino
  • Mannschaftszeitfahren Giro d'Italia
  • WeissrusslandWeißrussland Weißrussischer Meister – Einzelzeitfahren
  • Bronze Weltmeisterschaft – Mannschaftszeitfahren
2014
  • WeissrusslandWeißrussland Weißrussischer Meister – Einzelzeitfahren

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kanstanzin Siuzou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien