Tyrnavos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Tyrnavos
Δήμος Τυρνάβου (Τύρναβος)
Tyrnavos (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Thessalien
Regionalbezirk: Larisa
Geographische Koordinaten: 39° 44′ N, 22° 17′ O39.73527777777822.286944444444Koordinaten: 39° 44′ N, 22° 17′ O
Fläche: 516,29 km²
Einwohner: 25.032 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 48,5 Ew./km²
Gemeindelogo:
Gemeindelogo von Gemeinde Tyrnavos
Sitz: Tyrnavos
LAU-1-Code-Nr.: f11
Gemeindebezirke: 2 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f122 Stadtbezirke
6 Ortsgemeinschaften
Lage in der Region Thessalien
Datei:2011 Dimos Tyrnavou.png

f9f8

Tyrnavos (griechisch Τύρναβος (m. sg.), früher Tournavos Τούρναβος) ist eine griechische Kleinstadt und Gemeinde in der griechischen Region Thessalien. Sie liegt südwestlich des Olymp, 22 km südlich der Kleinstadt Elassona und nördlich der Stadt Larisa. Durch Tyrnavos fließt der Fluss Titarisios, ein wichtiger Nebenfluss des Pinios. 3 km östlich der Stadt Tyrnavos liegt der einzige (kleine) See im Regionalbezirk Larisa.

Die Stadtgemeinde Tyrnavos wurde 2010 durch die Eingemeindung des benachbarten Ambelonas erheblich vergrößert und besteht seither aus zwei Gemeindebezirken, im Gemeindebezirk Tyrnavos lebt der Großteil der Einwohner in der Kernstadt Tyrnavos (12.572). Die Ortsgemeinschaft Argyropoulio hat 1.670 Einwohner, Damasio 1.444 und Dendra Tyrnavou 1.291. Der Gemeindebezirk Ambelonas besteht aus dem Stadtbezirk Ambelonas (6.083) und den Ortsgemeinschaften Vryotopos (585), Deleria (655) und Rodia (732 Einwohner).

Tyrnavos ist für seine Karnevalsfeiern bekannt.

Die Nationalstraße 3 führt von Larisa im Süden über Tyrnavos, Elassona und Servia nach Kozani.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)