United Nations Integrated Office for Sierra Leone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
UNIOSIL
Einsatzgebiet Sierra Leone
Deutsche Bezeichnung Integriertes Büro der Vereinten Nationen in Sierra Leone
Englische Bezeichnung United Nations Integrated Office for Sierra Leone
Art der Mission Friedensmission
Beginn 2006
Ende 30. September 2008
Leitung Michael von der Schulenburg (Deutschland)[1]
Einsatzstärke (max.) ca. 300
Lage des Einsatzgebietes

United Nations Integrated Office for Sierra Leone (deutsch: Integriertes Büro der Vereinten Nationen in Sierra Leone oder kurz UNIOSIL) war die Fortsetzung des Einsatzes der Friedensmission UNAMSIL, United Nations Mission in Sierra Leone. Der Sitz des Büros war die Hauptstadt von Sierra Leone, Freetown. Dabei beruhte das Büro auf zwei verschiedenen UNO-Missionen: UNIOSIL und UNIPSIL.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Büro wurde 2006 nach dem Ende von UNAMSIL errichtet. Am 4. August 2008 beschloss der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen einstimmig die Resolution 1829 (2008) und damit die Einrichtung der UNIPSIL-Mission, die als Nachfolger der UNIOSIL-Mission gilt. Die Mission lief am 30. September 2008 aus und wurde in das UNIPSIL überführt.

Aufgaben[Bearbeiten]

UNIOSIL hatte die Aufgabe, die Erfolge der UNAMSIL zu festigen und die Regierung von Sierra Leone bei der Stärkung der Menschenrechte zu helfen, die gesetzten Entwicklungsziele zu erreichen und im Jahr 2007 freie Wahlen zu organisieren.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. History of the United Nations Integrated Peacebuilding Office in Sierra Leone, unipsil.unmissions.org