Vadstena (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Vadstena
Wappen der Gemeinde Vadstena Lage der Gemeinde Vadstena
Lage in Östergötlands län
Basisdaten
Provinz (län): Östergötlands län
Historische Provinz (landskap): Östergötland
Hauptort: Vadstena
SCB-Code: 0584
Einwohner: 7.383 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 40,5 Einwohner/km²
Fläche: 182,5 km² (1. Jan. 2011)[2]
Website: www.vadstena.se

Vadstena ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Östergötlands län und der historischen Provinz Östergötland. Der Hauptort der Gemeinde ist Vadstena. Die Gemeinde gehört zu den kleinsten Gemeinden Schwedens. Weitere Orte in der Gemeinde sind Borghamn, Hagebyhöga, Herrestad, Hov, Källstad, Nässja, Orlunda, Rogslösa, Strå, Väversunda und Örberga.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich etwa 25 km längs des Ostufers des Vättersees. Der größte Teil der Gemeinde wird von leicht gewelltem Flachland eingenommen. Im Südwesten der Gemeinde liegt der Omberg, der den See von der Ebene im Osten trennt. Längs des Berges gibt es mehrere Sumpfgebiete, und im Südosten den See Tåkern, ein bekanntes Vogelschutzgebiet.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Population in the country, counties and municipalities by sex and age 31/12/2013
  2. Statistiska centralbyrån: Kommunarealer den 1 januari 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vadstena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien