Vincenzo Crocitti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vincenzo Crocitti (* 16. Juli 1949 in Rom; † 29. September 2010 ebenda) war ein italienischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Crocitti, aus einer kalabrischen Familie stammend, drehte seine ersten Filme gegen Ende der 1960er Jahre und etablierte sich schnell als komödiantischer Schauspieler, wofür ihn sein Äußeres – mit großer Nase und einnehmendem Lächeln - prädestinierte. In den 1990er Jahren verstärkte er seine Arbeiten für das Fernsehen und spielte u.a. in den erfolgreichen Serien Un medico in famiglia (als „Dottore Mariano“), Carabinieri und Don Matteo. Seine Filmografie umfasst etwa 70 Titel.[1]

Für seine Rolle als Sohn von Alberto Sordi in Un borghese piccolo piccolo (1977) wurde Crocitti mit dem Nastro d’Argento und dem David di Donatello ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1967: Nel sole
  • 1974: Herr Oberst haben einer Macke (Il colonnello Buttiglione diventa generale)
  • 1977: Un borghese piccolo piccolo
  • 1977: Orzowei – Weißer Sohn des kleinen Königs (Fernsehserie)
  • 1978: Oben ohne, unten Jeans (Avere vent'anni)
  • 1980: Zwei Kuckuckseier im Gruselnest (Polvos magicos)
  • 1982: Wild trieben es die alten Hunnen (Attila flagello di Dio)
  • 1998–2004: Un medico in famiglia (Fernsehserie)
  • 2002–2007: Carabinieri (Fernsehserie)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Crocitti bei mymovies (italienisch)