Walter Grimshaw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walter Grimshaw, ca. 1880

Walter Grimshaw (* 12. März 1832; † 27. Dezember 1890) war ein Komponist von Schachaufgaben aus Yorkshire, Großbritannien, der 1854 das erste Turnier im Lösen von Schachaufgaben gewann.

Der Grimshaw[Bearbeiten]

Sein Name ist heute noch ein Begriff dank der nach ihm benannten Schnittpunktkombination: zwei schwarze langschrittige Figuren verstellen sich (wechselseitig) im Schnittpunkt ihrer Wirkungslinien. Der Grimshaw unterscheidet sich vom Nowotny dadurch, dass die Verstellung ohne Opfer im Schnittpunkt der Deckungslinien ausgelöst wird.

Walter Grimshaw
The Illustrated London News, 1850
Solid white.svg a b c d e f g h Solid white.svg
8 a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8 8
7 a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7 7
6 a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6 6
5 a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5 5
4 a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4 4
3 a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3 3
2 a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2 2
1 a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1 1
a b c d e f g h
Matt in 5 Zügen




Lösung:

1.Lc8! droht 2.Dc5 matt.

1...Lxc8 2.Df6! Te6 3.Dd4+ Kd4: 4.Sf5+ Kd5 5.c4 matt

2...Le6 3. De5 matt.

Die grimshaw-typischen Züge sind 2. ... Te6 bzw. 2. ... Le6 (der Turm verstellt im Schnittpunkt e6 die Linie des Läufers c8 nach f5, der Läufer verstellt im selben Schnittpunkt die Linie des Turms nach e5). Als Extra wird im ersten Zug eine kritische Lenkung des schwarzen Läufers vorgeführt, nämlich über den Punkt e6 zwecks späterer Verstellung dort.


Ein besonders schönes Beispiel für einen Grimshaw bietet der Artikel Die Schwalbe.

Weblinks[Bearbeiten]