Where My Dogs At?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Where My Dogs At?
Originaltitel Where My Dogs At?
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2006
Länge 30 Minuten
Episoden 8
Genre Comedy
Erstausstrahlung 10. Juni 2006 - 29. Juli 2006 auf MTV2
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
10. Januar 2007 - 24. Februar 2007 auf MTV
Synchronisation

Where My Dogs At? ist eine für MTV produzierte US-amerikanische Zeichentrickserie, die 2006 von Aaron Matthew Lee und Jeffrey Ross konzipiert wurde.

Inhalt[Bearbeiten]

Die Serie handelt von den beiden befreundeten Hunden Buddy und Woof, die vor ihrem Widersacher dogcatcher (dt. „Hundefänger“) flüchten, und dabei stets in lustige Situationen mit verschiedenen Prominenten verwickelt werden. Buddy, der Beagle, versucht stets nach New Jersey zu gelangen. Er steht den Menschen eher kritisch gegenüber und lässt sich nicht zum Schoßhund abrichten. Woof ist eher zurückhaltend, obwohl er eine Bulldogge ist. Er humpelt, ist aber dennoch stark und schnell. Trotz seiner dauernden Beteuerungen Buddy gegenüber, sich niemals einem Menschen zu unterwerfen, verfällt er immer wieder in ein Abhängigkeitsverhältnis mit einem in der Serie vorkommenden Prominenten. Der Hundefänger ist den beiden Protagonisten andauernd auf den Fersen. Man sieht ihn nur vom Hals abwärts. Außerdem ist sein einziger gesprochener Satz in praktisch jeder Folge: „Where my dogs at?“.

In jeder Folge treffen die beiden Hunde auf Prominente, so zum Beispiel Snoop Dogg, Lindsay Lohan, Paris Hilton, Brad Pitt, Angelina Jolie, Tara Reid, Jennifer Aniston, Michael Jackson oder Marilyn Manson.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Where My Dogs At? wurde unter der Regie von Greg Franklin bei Six Point Harness produziert. Die Serie ist im Flash-Format animiert. Die Titelmelodie Where My Dogs At? im Hip-Hop-Stil stammt von John Warrin.

Die Erstausstrahlung erfolgte vom 10. Juni bis zum 29. Juli 2006 bei MTV2 in den USA. Die deutsche Erstausstrahlung fand vom 10. Januar bis zum 24. Februar 2007 bei MTV statt.

Synchronisation[Bearbeiten]

Charakter Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Buddy Jeffrey Ross Björn Schalla
Woof Tracy Morgan Jan-David Rönfeldt
Hundefänger John DiMaggio Tilo Schmitz
Erzähler John DiMaggio Tilo Schmitz

Die wechselnden Prominenten wurden von John DiMaggio, Greg Eagles, Dean Edwards, Aaron Matthew Lee, Jeff Richards und Lauren Tom gesprochen.

Kontroverse[Bearbeiten]

Im August 2006 gab es nach der Erstausstrahlung der Serie eine Kontroverse um die Darstellung von Afroamerikanern, die als rassistisch empfunden wurde. Dabei ging es um eine Szene, in der Snoop Dogg zwei schwarze Frauen an der Leine führt, die auf allen vieren laufen. Christina Norman, Präsidentin von Viacom, Besitzer von MTV, verteidigte die Serie und so auch die kritisierte Szene als soziale Satire, in diesem Fall eine Satire auf Snoop Dogg.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. blackvoices.com: MTV Draws Fire for Cartoon Depicting Black Women on Leashes, nach einer Meldung von Reuters, 9. August 2006

Weblinks[Bearbeiten]