Wikipedia:Formatvorlage Bahnstrecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:FV/BS, WP:FVBS

Die Formatvorlage Bahnstrecke soll die Gestaltung der Bahnstrecken-Infoboxen vereinheitlichen. Durch die Benutzung von Vorlagen wird

  • das fehleranfällige copy&paste überflüssig
  • der Quelltext übersichtlicher.
  • Änderungen können zentral an der Vorlage durchgeführt werden und werden automatisch auf alle Seiten angewendet.

Das Konzept lehnte sich an der ähnlichen Formatvorlage für Autobahnen Wikipedia:Formatvorlage Bundesautobahn an, verwendet aber eine Universalvorlage für alle Arten von Tabellenzeilen.

Beim Erstellen und Bearbeiten von Streckentabellen bitte die Richtlinien beachten.

Zur Gestaltung der Tabelle werden die Klassen class="wikitable float-right" verwendet.

Vorlagen[Bearbeiten]

Vorlage:BS-header  : Tabellenkopf (weiß auf rot)
Vorlage:BS-daten  : Integrierte Infobox Streckendaten
Vorlage:BS-table  : Tabellenanfang (mit integriertem Legenden-Link)
Vorlage:BS-table1  : Tabellenanfang ohne Legenden-Link
Vorlage:BS  : Tabellenzeile vorhandene Bahnanlage
Vorlage:BS2
Vorlage:BS3
 : Tabellenzeile mit mehreren Symbolen nebeneinander
Vorlage:BSe  : Tabellenzeile ehemalige Bahnanlage
Vorlage:BS2e
Vorlage:BS3e
 : Tabellenzeile mit mehreren Symbolen nebeneinander, Formatierung für ehemalige Bahnanlage
Vorlage:BSkm  : Minitabelle mit zwei Einträgen (für km-Wechsel)

Vorlage:BS-daten[Bearbeiten]

Folgende Tabelle zeigt die Parameter der Vorlage:BS-daten und ihre Verwendung. Dort befindet sich eine Kopiervorlage einschließlich der nachfolgenden Dokumentation:

Parameter Klartext Bemerkungen
DE-KBS Kursbuchstrecke (Deutschland) für Kursbuchstrecken in Deutschland
AT-KBS Kursbuchstrecke (ÖBB) für Strecken in Österreich mit ÖBB-Kursbuchnummer
CH-FPF Fahrplanfeld für Strecken in der Schweiz laut Liste der Fahrplanfelder
SK-KBS Kursbuchstrecke (ZSSK) für Strecken in der Slowakei mit ZSSK-Kursbuchnummer
CZ-KBS Kursbuchstrecke (SŽDC) für Strecken in Tschechien mit Kursbuchnummer der SŽDC
RO-KBS Kursbuchstrecke (CFR) für Strecken in Rumänien mit Kursbuchnummer der CFR
FR-KBS Kursbuchstrecke (SNCF) für Strecken in Frankreich mit Kursbuchnummer der SNCF
KBS Kursbuchstrecke für alle Länder, für die es noch keinen speziellen Parameter gibt
DE-STRECKENNR Streckennummer (DB) DB-Streckennummer nach VzG, gegebenenfalls historische Bezeichnung
AT-STRECKENNR Streckennummer (ÖBB) ÖBB-Streckennummer nach VzG, gegebenenfalls historische Bezeichnung
FR-STRECKENNR Streckennummer (RFF) RFF-Streckennummer nach VzG, gegebenenfalls historische Bezeichnung
STRECKENNR Streckennummer Streckennummer, gegebenenfalls historische Bezeichnung
LÄNGE Streckenlänge Streckenlänge in [km]
SPURWEITE Spurweite Spurweite in [mm] (immer angeben)
SPURWEITENKATEGORIE (falls keine Standardspurweite / keine automatische Kategorie) „keine“, „nein“, „ohne“ oder XXX in [[Kategorie:Spurweite XXX mm]]
NETZKATEGORIE Netzkategorie Netzkategorie (nur für österreichische Strecken verwenden)
STRECKENKLASSE Streckenklasse Streckenklasse nach RIV (nur europäische Normalspurbahnen)
NEIGUNG maximale Neigung maximale Neigung in [Promille]
NEIGUNGA maximale Neigung Adhäsion Neigung der Adhäsionsabschnitte bei Zahnradbahnen in [Promille]
RADIUS Minimaler Radius minimaler Kurvenradius [m]
STROMG Stromsystem Versorgungsspannung, wenn Gleichstrom
STROMW Stromsystem Versorgungsspannung/Frequenz, wenn Wechselstrom
STROMD Stromsystem Versorgungsspannung/Frequenz, wenn Drehstrom
ZAHNSTANGE Zahnstangensystem: Zahnstangensystem eintragen, sofern vorhanden
V-MAX Höchstgeschwindigkeit Höchstgeschwindigkeit auf freier Strecke in [km/h]
V-MAX-NT Höchstgeschwindigkeit(Neigetechnik) Höchstgeschwindigkeit von Neigetechnikfahrzeugen mit 8° Neigung auf freier Strecke in [km/h]
ZSS Zugsicherungssystem(e) Ausgerüstete Zugsicherungssysteme der Strecke
ZWEIGLEISIG Zweigleisige Abschnitte Angabe der zweigleisigen Abschnitte
BILDPFAD_FOTO Foto, Logo, …
PIXEL_FOTO - gewünschte Bildbreite (optional), z. B. 270px (Standardwert)
TEXT_FOTO - Bildunterschrift
BILDPFAD_KARTE - Streckenkarte
PIXEL_KARTE - gewünschte Kartenbreite (optional), z. B. 270px (Standardwert)
TEXT_KARTE - sofern benötigt eine Kartenunterschrift

Vorlage:BS[Bearbeiten]

Verwendung: {{BS|ID|km|Name|Anmerkung|Höhe}} mit folgenden Parametern:

ID: identifiziert das Symbol, siehe auch Bilderkatalog
km: Streckenkilometer-Angabe
Name: Name der Betriebsstelle
Anmerkung: wird mit einem Leerzeichen Abstand in kleinerer Schrift dahinter gesetzt
Höhe: wird rechtsbündig gesetzt, ebenfalls kleinere Schrift

Name und Anmerkung dürfen selbstverständlich Wikilinks enthalten. Jede der Angaben darf auch leer sein. Ein der ID vorangestelltes e oder x zeigt an, dass Teile der Gleisanlagen stillgelegt wurden (z. B. bei einem zum Kopfbahnhof reduzierten früheren Durchgangsbahnhof). Ein der ID vorangestelltes t zeigt an, dass Teile der Gleisanlagen in einem Tunnel verlaufen.

Vorlage:BSe[Bearbeiten]

Verwendung: {{BSe|ID|km|Name|Anmerkung|Höhe}} mit Parametern wie oben. Diese Vorlage ist zur Darstellung ehemaliger Gleisanlagen und Betriebsstellen gedacht. Die Ausgabe unterscheidet sich in folgenden Punkten:

  • Der ID des Symbols wird automatisch ein e vorangestellt,
  • die Schrift wird grau statt schwarz,
  • der Text kursiv gesetzt.

Bei gleicher ID wie bei der Vorlage:BS steht dies für aufgelassene oder abgebrochene Einrichtungen an einer noch bestehenden Strecke. Ein der ID vorangestelltes x führt insgesamt zu einem vorangestellten ex, dies steht im Normalfall für eine vollständig außer Betrieb befindliche Betriebsstelle.

Vorlage:BS2 und BS3[Bearbeiten]

Universalvorlage für BS-Tabellenzeilen mit zwei bzw. drei Symbolen nebeneinander. Sie sollten nur genutzt werden, wenn dies für eine übersichtlichere Darstellung erforderlich ist. Beispiel: Hasseler Tunnel. In jeder Zeile müssen zwei (bzw. drei) Symbole nebeneinander verwendet werden; ist dies nicht erforderlich, bleibt die entsprechende Spalte des Platzhalters leer.

  • Verwendung bei BS2: {{BS2|ID1|ID2|km|Name|Anmerkung|Anmerkung rechtsbündig}}
  • bzw. bei BS3: {{BS3|ID1|ID2|ID3|km|Name|Anmerkung|Anmerkung rechtsbündig}}.
BS2:
* Parameter1: ID des ersten Bildes (bleibt „leer“ falls kein Symbol gewünscht wird)
* Parameter2: ID des zweiten Bildes (bleibt „leer“ falls kein Symbol gewünscht wird)
* Parameter3: km-Angabe
* Parameter4: Text
* Parameter5: Anmerkung
* Parameter6: Anmerkung rechtsbündig (z. B. Höhenangaben)

BS3:
* Parameter1: ID des ersten Bildes (bleibt „leer“ falls kein Symbol gewünscht wird)
* Parameter2: ID des zweiten Bildes (bleibt „leer“ falls kein Symbol gewünscht wird)
* Parameter3: ID des dritten Bildes (bleibt „leer“ falls kein Symbol gewünscht wird)
* Parameter4: km-Angabe
* Parameter5: Text
* Parameter6: Anmerkung
* Parameter7: Anmerkung rechtsbündig (z. B. Höhenangaben)

Optional (wie auch bei der Vorlage BS) können noch die folgenden Parameter angewendet werden:

* benannter Parameter PX: Breite des Bildes (z. B. PX=50px), falls dies nicht angegeben wird, Voreinstellung 20px
* benannter Parameter HI: CSS-Klasse für „Highlight“, um gewisse Abschnitte in der Kilometrierung hervorzuheben, Beispiel siehe [[Seetalbahn]]

Vorlage:BS2e und BS3e[Bearbeiten]

Diese Vorlage dient zur Darstellung von mehrsymboligen Tabellenzeilen und einer an ehemalige Anlagen angepassten Beschriftungsformatierung (siehe BSe). Im Unterschied zur Vorlage BSe sind hier bei Symbolen mit e, x und ex diese Buchstaben nochmals unmittelbar vor das Bild zu setzen und nicht nur unmittelbar hinter BS, da ja an der stillgelegten Bahnanlage noch vorhandene Strecken vorbeiführen können.

* Beispiel BS: {{BSe|BHF|2,0|Q-Dorf|irgendeine schlaue Anmerkung}}
* heißt in BS2: {{BS2e|STR|eBHF|2,0|Q-Dorf|irgendeine schlaue Anmerkung}}

Vorlage:BSkm[Bearbeiten]

Verwendung: {{BSkm|km1|km2}}. Diese Vorlage ist an Stelle des km-Parameters einzusetzen, wenn zwei km-Angaben übereinander ausgegeben werden sollen, z. B. bei einem Wechsel der Kilometrierung im Bahnhof zusammen mit einem Symbol BHF (o. ä.) oder auf freier Strecke mit dem Symbol KMW.

Bilderkatalog[Bearbeiten]

Der Bilderkatalog enthält alle Symbole, die für die Verwendung in der Formatvorlage Bahnstrecke in der deutschsprachigen Wikipedia geeignet sind. Symbole, die nicht in diesem Katalog aufgelistet sind, sollen auch nicht im Artikelnamensraum verwendet werden (siehe Richtlinien).

Die ID jedes Symbols ist nach den folgenden Namenskonventionen aufgebaut:

  • vorangestellte Buchstaben:
    • u: für U-Bahn
    • e oder x: für ehemalige und geplante Bereiche
    • t: für Tunnel
    • m: für Mischbetrieb Eisenbahn/U-Bahn
  • Abkürzung des Symbols
  • angehängte Buchstaben:
    • a: Anfang, e: Ende
    • l: links, r: rechts
    • f: in Fahrtrichtung (d. h. „von oben nach unten“), g: in Gegenrichtung
    • g: geradeaus, q: quer
    • o: vertikale Strecke liegt oben, u: vertikale Strecke liegt unten (bei Kreuzungen)

(nicht zutreffende Buchstaben werden weggelassen)

Wikipedia:Formatvorlage Bahnstrecke/Bilderkatalog enthält eine Übersicht aller Symbole, die in den Bilderkatalog aufgenommen wurden.

Auf commons sind alle Symbole des Bilderkatalogs in der Kategorie:Icons for railway descriptions/Bilderkatalog zu finden. Weitere Symbole befinden sich in der allgemeinen Kategorie:Icons for railway descriptions, diese sind allerdings im allgemeinen nicht für den Gebrauch in der deutschen Wikipedia vorgesehen, bitte dazu die Richtlinien beachten.

Beispielanwendung[Bearbeiten]

Ahstadt–Behlingen
Strecke der Formatvorlage Bahnstrecke
Kursbuchstrecke (DB): 415
Streckennummer: 2835
Streckenlänge: 14,8 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Strecke – geradeaus
Ypseltalbahn von Ypselheim
Bahnhof, Station
0,0 Ahstadt Hbf 283 m
Brücke (groß)
Effviadukt (1077 m)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Ypseltalbahn nach Cehfurt
Blockstelle, Awanst, Anst etc.
3,2 Bk Ahstadt Ost 293 m
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Jotbahn von Cehfurt
Bahnhof ohne Personenverkehr
4,1 Ahstadt-Zettheim Güterbahnhof 324 m
Tunnel
Kahbergtunnel (328 m)
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
zum Pehfeldflughafen
   
7,2 Ahstadt-Wildpark bis 1955
Bahnhof, Station
9,5 Ellheim Keilbahnhof 380 m
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
nach Emmdorf
A/D: Überleitstelle, CH: Spurwechsel
11,0 Üst Ennsee
Bahnhof, Station
13,1 Emmlingen 422 m
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Cehfurt
Bahnhof, Station
14,8 Ohchen 416 m
   
nach Vauhofen
   
seit 1988 unterbrochen
   
Behlingen 410 m
{| class="wikitable float-right"
{{BS-header|Ahstadt–Behlingen}}
{{BS-daten
| DE-KBS= 415
| STRECKENNR= 2835
| LÄNGE= 14,8
| SPURWEITE= 1435
| STRECKENKLASSE=
| STROMG=
| STROMW=
| STROMD=
| ZAHNSTANGE=
| NEIGUNGA=
| NEIGUNG=
| RADIUS=
| V-MAX=
| ZWEIGLEISIG=
| BILDPFAD_FOTO=
| PIXEL_FOTO=
| TEXT_FOTO=
| BILDPFAD_KARTE= Karte Darßbahn.png
| PIXEL_KARTE= 250px
| TEXT_KARTE=
}}
{{BS-table}}
{{BS|STR|||[[Eisenbahnstrecke|Ypseltalbahn]] von Ypselheim}}
{{BS|BHF|0,0|[[Hauptbahnhof|Ahstadt Hbf]]||283 m}}
{{BS|BRÜCKE|||Effviadukt (1077 m)}}
{{BS|ABZrf|||[[Eisenbahnstrecke|Ypseltalbahn]] nach Cehfurt}}
{{BS|BST|3,2|[[Blockstelle|Bk]] Ahstadt Ost||293 m}}
{{BS|ABZlg|||[[Eisenbahnstrecke|Jotbahn]] von Cehfurt}}
{{BS|DST|4,1|Ahstadt-[[Ortsteil|Zettheim]]|Güterbahnhof|324 m}}
{{BS|TUNNEL1|||Kahbergtunnel (328 m)}}
{{BS|ABZlf|||zum [[Flughafen|Pehfeldflughafen]]|}}
{{BSe|HST|7,2|Ahstadt-Wildpark|bis 1955}}
{{BS|BHF|9,5|[[Stadt|Ellheim]]|[[Keilbahnhof]]|380 m}}
{{BS|ABZrf|||[[Eisenbahnstrecke|nach Emmdorf]]}}
{{BS|ÜST|11,0|[[Überleitstelle|Üst]] Ennsee}}
{{BS|BHF|13,1|[[Stadt|Emmlingen]]||422 m}}
{{BS|ABZlg|||[[Eisenbahnstrecke|von Cehfurt]]}}
{{BS|BHF|14,8|[[Stadt|Ohchen]]||416 m}}
{{BS|xABZlf|||[[Eisenbahnstrecke|nach Vauhofen]]}}
{{BSe|xSTR|||seit 1988 unterbrochen}}
{{BSe|xKBHFe||[[Stadt|Behlingen]]||410 m}}
|}
|}

Die Beispielanwendung zeigt eine fiktive Strecke, wobei die Karte aus dem Artikel Darßbahn entnommen ist. Die Vorlage BS-Daten zeigt den mindestens erforderlichen Inhalt mit Angabe von Kursbuchnummer, Streckennummer, Spurweite und Streckenlänge. Bei elektrifizierten Strecken ist zudem noch die Angabe der Spannung Pflicht.

Mit diesem Beispiel soll auch eine Verlinkung dargestellt werden – da die Strecke fiktiv ist, zeigen die Links auf allgemeine Begriffe wie Stadt, Eisenbahnstrecke etc. – bei realen Strecken sollten nur konkrete Städte, Strecken etc. verlinkt werden.

Richtlinien[Bearbeiten]

Eine umfangreiche Auflistung findet sich unter Richtlinien.
  • Wenn es einen Artikel zu einem Bahnhof gibt, sollte dieser verlinkt werden, ansonsten die Stadt.
  • Mehrfache Links auf dieselbe Stadt oder dieselbe Strecke vermeiden, zumindest dann, wenn sie direkt untereinander stehen.
  • Man kann bei Abzweigen weitere Streckenartikel erwähnen, auf deren Linien im Personenverkehr umgestiegen werden kann.
  • Auch bei Keilbahnhöfen die Abzweige so darstellen, als würden die Strecken im Bahnhof zusammenlaufen, damit die Umsteigemöglichkeit klar wird. Hier kann man in der Anmerkung „Keilbahnhof“ eintragen, um Experten klar zu machen, dass dies bekannt ist.
  • Vorlagen für S-Bahn-Linien an Abzweigen und an Endbahnhöfen im Anmerkungsfeld verwenden, an Endbahnhöfen mit dem Text „Endbahnhof“. Nur bei Mehrdeutigkeiten auch das S-Bahn-Netz erwähnen, zu dem die Linie gehört.
  • Am Streckenanfang und -Ende Fortsetzungsstrecken mit STR angeben, sofern vorhanden.
  • Bei Abzweigungen und Fortsetzungen in Fahrtrichtung „Strecke nach X“ formulieren, bei Gegenrichtung „Strecke von X“.

Hinweise für Entwickler[Bearbeiten]

Eigene Icons[Bearbeiten]

In 95 % der Fälle sollte mit den oben beschriebenen Symbolen auszukommen sein. Falls Du glaubst, unbedingt ein eigenes Icon entwerfen zu müssen, beachte bitte die folgenden Punkte:

  • In der Commons-Kategorie Icons for railway descriptions und deren Unterkategorien nachschauen, ob es schon ein Icon gibt.
  • SVG-Format
  • symmetrisch zur „Hauptstrecke“, die bei den Standardsymbolen 20 % der gesamten Bildbreite einnimmt.
  • Abmessungen idealerweise 500 × 500 Einheiten.
  • Farben (hex-RGB): #be2d2c für bestehende, #d77f7e für ehemalige Bahnanlagen.
  • Namenskonventionen (siehe Unterpunkt der Richtlinien)

Teststrecke[Bearbeiten]

Auf der Teststrecke Wikipedia Diskussion:Formatvorlage Bahnstrecke/BS Test können neue Icons gefahrlos ausprobiert werden. (Achtung: Dort heißt die Universalvorlage KBSv anstatt BS.)