Keilbahnhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bahnhof Leutkirch in Baden-Württemberg mit den beiden auseinander laufenden Strecken

Als Keilbahnhof wird ein Bahnhof bezeichnet, dessen Gleisanlage sich gabelt und das Empfangsgebäude somit in der Keilspitze liegt. Die Gleise führen beidseitig daran vorbei, ohne sich dahinter wieder zu vereinigen – im Gegensatz zum Inselbahnhof, bei dem die Gleise sich hinter dem Empfangsgebäude wieder vereinigen.

Liste der Keilbahnhöfe[Bearbeiten]

Keilbahnhöfe Deutschland[Bearbeiten]

Ort Richtungen Bemerkungen
Baden-Württemberg
Altshausen Richtung Bad Saulgau und Richtung Pfullendorf Richtung Pfullendorf nur Sonderzüge (Radexpress).
Goldshöfe Richtung Crailsheim und Richtung Nördlingen bis 1985 Inselbahnhof wg. Gleisverbindung vom Gleis 1 Rems Richtung Crailsheim
Laupheim West Richtung Laupheim und Richtung Friedrichshafen Ostseite über Parkplatz, getrennter Bahnsteig, Seit Fertigstellung der Südkurve Inselbahnhof
Leutkirch Richtung Memmingen und Richtung Isny Gleise der früheren Strecke Richtung Isny enden im Bahnhofsbereich (ca. 300 m nach der Verzweigung)
Maulbronn West Richtung Bruchsal und Richtung Maulbronn Stadt
Neckarbischofsheim Nord Richtung Aglasterhausen und Richtung Hüffenhardt Spiegelverkehrter Keilbahnhof:Züge Richtung Hüffenhardt fuhren von der anderen Bahnhofseite, berührten aber Gleise Richtung Aglasterhausen; Richtung Hüffenhardt 2009 stillgelegt
Oberschefflenz Richtung Billigheim und Richtung Neckarburken Schefflenztalbahn nach Billigheim abgerissen
Stuttgart-Zuffenhausen Richtung Ludwigsburg und Richtung Weil der Stadt
Waiblingen Richtung Backnang und Richtung Aalen
Wendlingen Richtung Oberlenningen und Richtung Tübingen
Weikersheim Richtung Lauda und Richtung Ochsenfurt bayerischer Bahnhofsteil überbaut/nach Ochsenfurt abgebaut
Bayern
Augsburg-Hochzoll Richtung Ingolstadt und Richtung München
Creidlitz Richtung Lichtenfels und Richtung Rossach Richtung Rossach stillgelegt
Maxhütte-Haidhof Richtung Burglengenfeld und Richtung Schwandorf
Neustadt (Waldnaab) Richtung Oberkotzau und Richtung Eslarn Richtung Eslarn ab neuem Haltepunkt Neustadt abgebaut
Oberkotzau Richtung Selb und Richtung Marktredwitz
Wernfeld Richtung Schweinfurt und Richtung Würzburg Bahnsteige entfernt. Haltepunkt an Würzburger Strecke in anderer Lage.
Berlin
Ostkreuz Verbindung von der Stadtbahn Richtung Frankfurter Allee (stillgelegt und abgebaut) und Richtung Treptower Park (Bahnsteige außer Betrieb) kombinierter Keil- und Turmbahnhof
Brandenburg
Elsterwerda-Biehla Richtung Elsterwerda und Richtung Falkenberg
Küstrin-Kietz Richtung Frankfurt(Oder) (stillgelegt) und Richtung Berlin seit 1952 mit Verbindung von der Frankfurter Seite Richtung Berlin zum Inselbahnhof umgebaut
Putlitz Richtung Berge und Richtung Suckow (beide Strecken abgebaut) Empfangsgebäude in Seitenlage
Röthehof Richtung Brandenburg (Havel) (abgebaut) und Richtung Ketzin (nur noch Güterverkehr)
Wittenberge Richtung Berlin und Richtung Magdeburg Umbau 2002–2004 zum Durchgangsbahnhof
Hessen
Eschwege West Richtung Göttingen und
Richtung Eschwege-Stadt
Ostseite seit 12.2009 wieder in Betrieb, kein Halt von Reisezügen mehr
Frankfurt am Main Stadion Richtung Mainz bzw. Richtung Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof und Richtung Mannheim Seit dem Umbau 2005–2007 kein Keilbahnhof mehr.
Gießen Richtung Marburg und Richtung Alsfeld
Guntershausen Richtung Bebra und Richtung Marburg
Haiger Richtung Betzdorf und Richtung Siegen
Mörlenbach Richtung Fürth und Richtung Wald-Michelbach (stillgelegt) Weiche ausgebaut
Mücke Richtung Friedberg und Richtung Gießen Strecke nach Friedberg bis Hungen abgebaut
Niederwalgern Richtung Gießen und Richtung Herborn Richtung Herborn stillgelegt
Waldkappel Richtung Kassel und Richtung Treysa beide Äste stillgelegt
Mecklenburg-Vorpommern
Hagenow Land Richtung Schwerin und Richtung Ludwigslust
Neu Seehagen Richtung Franzburg und Richtung Tribsees beide Äste stillgelegt
Pasewalk Richtung Stettin und Richtung Prenzlau
Niedersachsen
Bad Nenndorf früher:Nord Richtung Bad Münder und Richtung Weetzen Richtung Bad Münder abgebaut
Buchholz in der Nordheide Richtung Hamburg-Harburg und Richtung Maschen
Hameln Richtung Altenbeken und Richtung Löhne
Hude Richtung Oldenburg und Richtung Nordenham Empfangsgebäude 2012/2013 abgerissen
Kreiensen Richtung Hannover und Richtung Seesen
Leiferde Richtung Bad Harzburg und Richtung Kreiensen
Northeim Richtung Hannover und Richtung Nordhausen
Nordstemmen Richtung Hannover und Richtung Hildesheim
Osnabrück-Eversburg Richtung Rheine und Richtung Oldenburg kein Halt von Reisezügen mehr
Wunstorf Richtung Minden und Richtung Bremen seit 1906, zuvor Inselbahnhof
Nordrhein-Westfalen
Altenbeken Bf Richtung Hameln und Richtung Warburg durch Verbindungsgleis heute kein reiner Keilbahnhof mehr; Gebäude befindet sich jedoch weiterhin im "Keil" der Gleise
Essen-Kupferdreh, Alter Bahnhof Richtung Wuppertal und Richtung Haus Scheppen Richtung Wuppertal Bahnsteig in andere Lage und Richtung Haus Scheppen Museumsbetrieb (Hespertalbahn)
Fröndenberg Richtung Menden und Richtung Arnsberg
Hattingen (Ruhr) Bf Richtung Hattingen Mitte, Richtung Hagen und Richtung Wuppertal Richtung Hagen nur Museumsbetrieb, Richtung Wuppertal stillgelegt
Hürth-Kalscheuren Richtung Bonn und Richtung Euskirchen
Lünen Hbf Richtung Dülmen und Richtung Münster
Mülheim (Ruhr) Hbf Richtung Krefeld und Richtung Duisburg Strecke Richtung Krefeld stillgelegt, heute Durchgangsbahnhof
Stolberg (Rheinl) Hbf Richtung Aachen und Richtung Walheim
Wuppertal-Vohwinkel Richtung Düsseldorf/Köln und Richtung Essen
Anschlag Wuppertalbahn
Krebsöge Wuppertalbahn
Rheinland-Pfalz
Altenglan Richtung Kusel und Richtung Staudernheim Richtung Staudernheim nur noch Draisinenverkehr.
Alzey West
Bad Kreuznach Richtung Gau Algesheim und Bahnstrecke Saarbrücken–Mainz
Betzdorf Richtung Siegen und Richtung Haiger/Daaden
Grenzau Richtung Höhr-Grenzhausen und Engers
Ludwigshafen Hbf Richtung Worms und Richtung Mannheim kombinierter Keil- und Turmbahnhof
Saarland
Bous Bahnhof Richtung Saarbrücken Hauptbahnhof und Fürstenhausen die Strecke über die Saar nach Fürstenhausen ist nach dem 2. Weltkrieg nicht wieder aufgebaut worden; Strecke wurde nur 38 Jahre bedient
Neunkirchen (Saar) Hbf Richtung Türkismühle und Richtung Homburg
Saarbrücken-Ost Richtung Homburg und Sarreguemines heute nur noch Haltepunkt. Bahnsteig Richtung Sarreguemines wird nicht mehr bedient.
Sachsen
Berthelsdorf Richtung Brand-Erbisdorf (nur Güterverkehr) und Richtung Holzhau
Chemnitz Süd Richtung Zwickau und Richtung Aue (Sachs)
Döbeln Hbf Richtung Riesa und Richtung Meißen
Herlasgrün siehe Bemerkung Besonderheit: Bahnhof im Gleisdreieck Richtung Plauen, Zwickau bzw. Falkenstein. Alle drei Seiten mit Bahnsteigen.
Mehltheuer Richtung Gera und Richtung Plauen
Mertitz Gabelstelle Richtung Meißen und Richtung Döbeln Schmalspurbahn, stillgelegt
Mittelherwigsdorf Richtung Oderwitz und Hainewalde
Narsdorf Richtung Leipzig und Richtung Rochlitz zum Haltepunkt zurückgebaut, nach Rochlitz stillgelegt
Oschatz Richtung Dresden und Richtung Mügeln Richtung Mügeln Schmalspur
Pirna Bahnhof Pirna Durchgangsbahnhof an der Elbtalbahn, Bahnstrecke Pirna-Dürrröhrsdorf
Zwickau Hbf Richtung Chemnitz und Richtung Aue
Sachsen-Anhalt
Badel Richtung Beetzendorf und Richtung Salzwedel Altmärkische Kleinbahn, beide Äste stillgelegt
Berga-Kelbra Richtung Nordhausen und Richtung Stolberg (Harz)
Biederitz Richtung Brandenburg und Richtung Dessau-Roßlau bzw. Loburg
Lutherstadt Wittenberg Richtung Dessau-Roßlau und Richtung Bitterfeld
Oberröblingen Richtung Erfurt und Richtung Allstedt Richtung Allstedt abgebaut
Oschersleben Richtung Halberstadt und Richtung Gunsleben (stillgelegt)
Peulingen Richtung Klein Rossau und Richtung Hohenwulsch Stendaler Kleinbahn, beide Äste abgebaut;
Sandersleben Richtung Halle und Richtung Sangerhausen
Wernstedt Richtung Klötze und Richtung Kalbe (Milde) Altmärkische Kleinbahn, beide Äste abgebaut
Schleswig-Holstein
Büchen Richtung Schwerin und Richtung Lüneburg
Malente-Gremsmühlen Streckenast nach Lütjenburg nicht mehr befahrbar
Niebüll Richtung Husum und Richtung Dagebüll in Niebüll (DB) Sägefahrt über Niebüll neg
Osterrönfeld Richtung Kiel und Richtung Neumünster
Tornesch Richtung Kiel und Richtung Uetersen Richtung Uetersen Personenverkehr eingestellt
Wilster Richtung Brunsbüttel und Richtung Heide Richtung Brunsbüttel nur Güterverkehr
Thüringen
Bad Berka Richtung Weimar und Richtung Blankenhain Richtung Blankenhain abgebaut
Fröttstädt Richtung Gotha und Richtung Friedrichroda
Immelborn Richtung Meiningen und Richtung Bad Liebenstein Richtung Bad Liebenstein nur Güterverkehr
Göschwitz (Saale) Richtung Gera und Richtung Saalfeld
Raitzhain Richtung Großenstein und Richtung Schmölln nur noch Betriebsbahnhof
Reinsdorf bei Artern Richtung Nebra und Richtung Erfurt Richtung Nebra ohne Verkehr
Schmalkalden Richtung Kleinschmalkalden und Richtung Zella-Mehlis Richtung Kleinschmalkalden abgebaut
Unterlemnitz Richtung Saalfeld und Richtung Triptis Richtung Triptis nur Güterverkehr
Wernshausen Richtung Schmalkalden und Richtung Meiningen Empfangsgebäude in Seitenlage
Wutha Richtung Ruhla und Richtung Eisenach Richtung Ruhla abgebaut

Keilbahnhöfe Österreich[Bearbeiten]

Ort Richtungen Bemerkungen
Graz Don Bosco Richtung Fehring und Richtung Marburg (Maribor)
Parndorf Ort Richtung Neusiedl am See und Richtung Parndorf
Wien Erzherzog-Karl-Straße Richtung Laa an der Thaya und Richtung Marchegg
Wien Meidling Richtung Wiener Neustadt Hbf und Richtung Inzersdorf bzw. Pottendorferlinie Stationsgebäude in Seitenlage

Keilbahnhöfe Schweiz[Bearbeiten]

Ort Richtungen Bemerkungen
Apples Richtung Morges und Richtung L'Isle
Arth-Goldau Richtung Luzern und Richtung Zug
Chamby Von Montreux Richtung Blonay und Les Avants
Bülach Richtung Winterthur und Richtung Zürich
Chavornay Richtung Orbe und Richtung Yverdon Chemin de fer Orbe-Chavornay
Convers Richtung La Chaux-de-Fonds und Richtung Biel/Bienne bis 1895
Le Day Richtung Lausanne und Richtung Le Brassus
Les Planches Richtung Les Diablerets und Richtung Aigle VD Transports Publics du Chablais, Bahnhofgebäude nicht im Keil
Lenzburg Richtung Brugg/Rotkreuz und Richtung Emmenbrücke
Lichtensteig Richtung Wil und Richtung St. Gallen
Oensingen Richtung Balsthal und Richtung Olten
Sargans Richtung Ziegelbrücke und Richtung Buchs SG
Sembrancher Richtung Le Châble und Richtung Orsières
Worblaufen Richtung Unterzollikofen und Richtungen Oberzollikofen, Worb Schmalspur, Aufteilung in drei Strecken, Keil nur Richtung Unterzollikofen, ursprünglich Gleisdreieck zwischen Strecken Oberzollikofen und Worb
Zug Richtung Arth-Goldau und Richtung Luzern
Zürich Altstetten ehemalig
Zürich Oerlikon Richtung Wallisellen und Richtungen Zürich Seebach, Glattbrugg, Kloten, Zürich Flughafen Gleis 1 und 2 sind nur im Westkopf verbunden, Bahnhofgebäude nicht im Keil

Keilbahnhöfe Europa[Bearbeiten]

Ort Richtungen Bemerkungen
Belgien
Ottignies Richtung Brüssel und Richtung Leuven
Pepinster Wesertalstrecke Richtung Lüttich und Strecke Richtung Spa
Weerde
Willebroek
Finnland
Hyvinkää Richtung Helsinki und Richtung Karis Personenverkehr Richtung Karis (Karjaa) eingestellt
Frankreich
Asnières-sur-Seine Richtung Caen und Richtung Versailles
Aspres-sur-Buëch Richtung Valence und Richtung Grenoble
Bécon-les-Bruyères von Paris-Saint-Lazare Richtung Versailles-Rive-Droite und Germain-en-Laye
Berthelming Bahnstrecke Réding–Metz-Ville und Bahnstrecke Berthelming–Kalhausen
Bellegarde-sur-Valserine Richtung Lyon und Richtung Bourg-en-Bresse
Cannes-La Bocca Richtung Marseille und Richtung Grasse
Figeac Richtung Brive und Richtung Aurillac
Lisieux Richtung Caen und Richtung Trouville-sur-Mer-Deauville
Marseille-Blancarde Richtung Toulon und Richtung Marseille-Prado Richtung Prado stillgelegt
Serquigny Richtung Caen und Richtung Rouen
Großbritannien
England
London Borough of Bromley, Crystal Palace
London Borough of Lewisham, Hither Green
London Borough of Lewisham, Lewisham Richtung Dartfort und Richtung nach Orpington
London Borough of Sutton, Sutton
Barnt Green
Cheadle Hulme Richtung Crew und Richtung Manchester
Duffield
Kidsgrove
Lewes Richtung Brighton und Richtung London
Marks Tey
Penistone
Pitsea Richtung Stanford-le-Hope und Richtung Upminster
Virginia Water
Schottland
Motherwell (Lanarkshire) West Coast Main Line und Hamilton Circle
Perth (Perthshire) Richtung Inverness und Richtung Aberdeen
Irland
Howth Junction
Italien
Casalecchio Garibaldi Richtung Pistoia und Richtung Vignola Empfangsgebäude in Seitenlage
Genova Sampierdarena Richtung Turin und Richtung Ventimiglia Empfangsgebäude in Seitenlage
Mondovì Richtung Turin und Richtung Bastia Mondovì (abgebaut)
Monza Richtung Chiasso und Richtung Lecco Empfangsgebäude in Seitenlage
Paderno Richtung Bornato und Richtung Monterotondo (abgebaut)
Palazzolo sull'Oglio Richtung Bergamo und Richtung Paratico Empfangsgebäude in Seitenlage, Richtung Paratico nur Touristenverkehr
Pisa San Rossore Richtung Lucca und Richtung La Spezia
Sesto Calende Richtung Arona und Richtung Luino Empfangsgebäude in Seitenlage
Luxemburg
Kautenbach Richtung Wiltz und Richtung Troisvierges (Ulflingen)
Niederlande
Amsterdam Muiderpoort Richtung Utrecht und Richtung Weesp
Schin op Geul Richtung Heerlen und Richtung Aachen (Millionenlinie)
Kesteren Richtung Dordrecht und Richtung Amersfoort Richtung Amersfoort abgebrochen
Norwegen
Hønefoss Richtung Hokksund und Richtung Roa
Polen
Czerwieńsk (Rothenburg) Richtung Zbąszynek (Neu Bentschen) und Richtung Zielona Góra (Grünberg)
Jasień (Gassen) Richtung Wrocław (Breslau) und Richtung Żary (Sorau)
Leszno (Lissa) Richtung Ostrów Wielkopolski(Ostrowo) und Richtung Wrocław (Breslau)
Miłkowice (Arnsdorf) Richtung Żagań (Sagan) und Richtung Węgliniec (Kohlfurt)
Zgorzelec (Görlitz-Moys) Richtung Węgliniec (Kohlfurt) und Richtung Jelenia Góra (Hirschberg)
Schweden
Göringen Richtung Dalfors und Richtung Bollnäs nach Dalfors abgebaut, andere Strecke ohne Verkehr
Falun C Richtung Borlänge und Richtung Orsa Richtung Orsa nur Güterverkehr
Nyköping Richtung Stockholm und Richtung Oxelösund Personenverkehr Richtung Oxelösund stillgelegt
Slowakei
Bratislava Vinohrady Richtung Trnava und Richtung Nové Zámky
Spanien
Castejon De Ebro Richtung Pamplona und Richtung Logroño
Alsasua (Altsasu) Richtung Pamplona und Richtung Irun
Tschechien
Stará Paka (Altpaka) Richtung Jaroměř (Jermer) und Richtung Ostroměř
Havlíčkův Brod (Deutschbrod) Richtung Kolín (Kolin) und Pardubice (Pardubitz)
Ostrava hl. n.(Ostrau) Richtung Bohumín (Oderberg) und Frýdek-Místek (Friedeck-Mistek)

Keilbahnhöfe außerhalb Europas[Bearbeiten]

Amerika[Bearbeiten]

Ort Richtungen Bemerkungen
Argentinien
Empalme Lobos in Lobos, Provinz Buenos Aires Empalme Lobos
USA (Bundesstaat, Stadt)
Illinois, Chicago, Clybourn
Maryland, Point of Rocks Strecken nach Washington (D.C.) und Baltimore
Massachusetts, Canton (Massachusetts)
New Jersey, Denville
New Jersey, Princeton Junction
New York (Bundesstaat), Floral Park

Asien[Bearbeiten]

Ort Richtungen Bemerkungen
Japan
JR-Bahnhof Chiba in Chiba, Chiba Sōbu-Hauptlinie nach Chōshi, Sotobō-Linie nach Kamogawa
Türkei
Eskişehir, Bahnhof Enveriye Anatolische Eisenbahn

Australien[Bearbeiten]

(Bundesstaat, Stadt)

Ort Richtungen Bemerkungen
New South Wales, Cootamundra West bis 2008
New South Wales, Sydney, Blacktown
New South Wales, Werris Creek Strecken nach Tamworth und Gunnedah
Victoria, Melbourne, Footscray

Siehe auch[Bearbeiten]