Wolfgang Pree

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Pree (2008)

Wolfgang Pree (* 27. Juni 1964 in Linz) ist österreichischer Informatiker und Professor an der Universität Salzburg.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Informatik-Studium und seiner Promotion sub auspiciis praesidentis 1992 an der Johannes Kepler Universität Linz habilitierte er sich dort zum Thema Software-Konstruktion (Entwurfsmuster, engl. Design Patterns). Pree war Assistent an der Universität Zürich, Visiting Assistant Professor an der Washington University in St. Louis, und Gastwissenschaftler bei der Siemens AG in München.

1997 wurde Pree zum Ordinarius an die Universität Konstanz berufen, 2002 wechselte er an die Universität Salzburg. Im Rahmen von Sabbaticals war er an der University of California, Berkeley und der University of California, San Diego.

Sein Forschungsgebiet ist Software Engineering, mit einem Fokus auf Softwarekonstruktionsprinzipien. Die Forschungsprojekte konzentrieren sich zur Zeit auf Echtzeit-Software in Automobilen, Flugzeugen und Automatisierungssystemen.

Weblinks[Bearbeiten]