MS Industrie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MS Industrie AG[1]
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE0005855183
Gründung 4. Oktober 2000[2]
Sitz München,[3] DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung
Mitarbeiterzahl 1224 (2018)[6]
Umsatz 282,8 Mio. Euro (2018)[6]
Branche Beteiligungsgesellschaft
Website www.ms-industrie.de
Stand: 31. Dezember 2018

Die MS Industrie AG ist eine deutsche Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. Kerngeschäft des Unternehmens ist die Beteiligung an Industrieunternehmen mit den Geschäftsfeldern Antriebstechnik und Ultraschalltechnik. Die Aktie der Gesellschaft wird im General Standard gehandelt und ist im CDAX enthalten.[7]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wurzeln des Unternehmens gehen zurück auf die GCI – Gesellschaft für Consulting & Implementierung, welche 1991 als Unternehmensberatung gegründete wurde.[8] Am 4. Oktober 2000 wurde daraus die heutige Gesellschaft als GCI Management AG gegründet. Am 29. Mai 2001 erfolgte der Börsengang am Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse.[9] Unternehmenszweck war die Beteiligung an Sanierungsfällen, um dort einen Turnaround zu erreichen. Nach drei Insolvenzen im Portfolio und hohen Verlusten wurde die Gesellschaft umstrukturiert.[10] Der Fokus wechselte auf Mehrheitsbeteiligungen an Industrie- und Immobilienunternehmen. Im September 2010 erfolgte nach der Neuaufstellung als Beteiligungsgesellschaft die Umbenennung in GCI Industrie AG.[11] Im Juli 2012 wurde der Name erneut geändert in MS Industrie AG um damit die Kernbereiche Motoren- und Schweißtechnik hervorzuheben.[12] Die Firmierung folgt damit auch der wichtigsten Tochtergesellschaft Maschinenfabrik Spaichingen.[13]

Beteiligungen und Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MS Industrie ist Mutterunternehmen für produzierende Industrieunternehmen in fünf Ländern.[14] Vollkonsolidiert sind:[6]

  • in Deutschland:
  • in Bulgarien:
  • in den Vereinigten Staaten von Amerika:
    • MS Plastic Welders, L.L.C. in Webberville (Michigan)
  • in China:
    • Shanghai MS soniTEC Co., LTD. in Jiangyin
  • in Brasilien:

Aktie und Anteilseigner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Grundkapital der Gesellschaft ist aufgeteilt in 30 Millionen Stückaktien.[15] Die Anteile der strategischen Investoren und des Managements werden als Festbesitz angesehen, die übrigen rund 60 % der Aktien gelten als Streubesitz.[16] Aktionäre mit meldepflichtigen Anteilen zum Mai 2019 siehe Tabelle:

Anteil Anteilseigner[17]
21,07 % MS Proactive GmbH & Co. KG
9,85 % Universal-Investment GmbH
6,26 % Andreas Aufschnaiter
3,26 % Albert Wahl

Im Anteil der Universal-Investment GmbH ist ein Anteil von rund 5 % enthalten, den der Landkreis Biberach über die Kreissparkasse Biberach hält und jeweils rund 3 % gehalten von Sebastian und Benjamin Mayer sind im Anteil der MS Proactive GmbH & Co. KG enthalten.[16]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Handelsregisterauszug der MS Industrie AG aus München (HRB 133497). In: www.online-handelsregister.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  2. MS Industrie AG, München. In: www.northdata.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  3. MS Industrie AG, München - Firmenauskunft. In: www.firmenwissen.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  4. a b Vorstand. In: www.ms-industrie.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  5. Aufsichtsrat. In: www.ms-industrie.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  6. a b c Geschäftsbericht 2018. (pdf) In: www.ms-industrie.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  7. Aktieninformationen: MS Industrie AG. In: www.boerse-frankfurt.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  8. MS Spaichingen GmbH - Historie. In: www.ms-industrie.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  9. GoingPublic Redaktion: GCI Management -. In: GoingPublic.de. 21. Mai 2001, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  10. FOCUS Online: Mit vielen PS gut in der Spur. In: www.focus.de. 17. Oktober 2012, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  11. Unternehmensportrait aus dem Jahr 2010. In: www.equitystory.com. 15. September 2010, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  12. MS Industrie AG - Aktuelles zum Jahreswechsel 2013. In: www.dgap.de. 31. Januar 2013, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  13. MS-Mutter heißt jetzt „MS Industrie AG“. In: www.schwaebische.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  14. MS Spaichingen GmbH - Standorte. In: www.ms-industrie.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  15. Überblick MS Aktie. In: www.ms-industrie.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  16. a b Rechtliche Struktur & Aktionärsstruktur. In: www.ms-industrie.de. Abgerufen am 23. Oktober 2019.
  17. BaFin - Bedeutende Stimmrechtsanteile nach § 33, § 38 und § 39 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG). Abgerufen am 23. Oktober 2019.