Édouard Cissé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Édouard Cissé

Édouard Cissé (2010)

Spielerinformationen
Voller Name Édouard Souleymane Leopold Cissé
Geburtstag 30. März 1978
Geburtsort PauFrankreich
Größe 186 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1986–1993
1993–1996
AS Billère
FC Pau
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1997
1997–2007
1997–1998
1998–1999
2002–2003
2003–2004
2007–2009
2009–2011
2011–2012
FC Pau
Paris SG
Paris SG B
Stade Rennes (Leihe)
West Ham United (Leihe)
AS Monaco (Leihe)
Beşiktaş Istanbul
Olympique Marseille
AJ Auxerre
3 (0)
186 (8)
9 (1)
33 (3)
25 (1)
31 (1)
24 (3)
55 (1)
28 (2)
Nationalmannschaft
Frankreich U-21 15 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. November 2012

Édouard Souleymane Leopold Cissé (* 30. März 1978 in Pau, Frankreich) ist ein französisch-senegalesischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler ist derzeit vereinslos.

Karriere[Bearbeiten]

Cissé spielte in der Jugend von 1986 bis 1994 bei AS Billère, ehe er zum Fußballclub Pau wechselte, wo er 1996 seine Profikarriere startete und 3 Spiele für den Verein absolvierte. Doch schon im folgenden Jahr unterzeichnete er beim französischen Hauptstadtklub Paris Saint Germain, bei dem er bis 2007 unter Vertrag stand. Am 5. Oktober 1997 bestritt er, gegen den FC Nantes, sein erstes Ligue-1-Spiel. Während der folgenden Jahre wurde er jedoch mehrfach an andere Vereine ausgeliehen. So spielte er in der Saison 1998/1999 für Stade Rennes, lief 2002/03 in England für West Ham United auf und trug in der darauffolgenden Spielzeit das Trikot des AS Monaco. Mit den Monegassen erreichte er das UEFA-Champions-League-Finale sowie den 3. Platz in der Ligue 1.

Nach zehn Jahren Vertrag in Paris entschied sich der Verein, ihn im Sommer 2007 zu verkaufen. Zur Saison 2007/08 wechselte Cissé zu Beşiktaş Istanbul. Er unterschrieb dort für drei Jahre. Sein erstes Spiel bestritt er am 11. August 2007 gegen Konyaspor, wo er in der 81. Minute für Koray Avcı eingewechselt wurde. Sein erstes Tor gelang ihm am 5. Januar 2008 im Pokalspiel gegen Diyarbakir Büyüksehir Belediyesi Diski Spor.

Erfolge[Bearbeiten]

Paris SG[Bearbeiten]

  • Französischer Vizemeister : 2000
  • Französischer Pokalsieger: 2006
  • Französischer Ligapokalsieger: 1998
  • Supercupgewinner : 2004
  • Sieger der UEFA Intertoto Cup : 2001

AS Monaco[Bearbeiten]

  • Champions-League-Finalist : 2004

Beşiktaş Istanbul[Bearbeiten]

  • Türkischer Meister: 2009
  • Türkischer Pokalsieger: 2009

Olympique Marseille[Bearbeiten]

  • Französischer Meister : 2010
  • Französischer Vizemeister : 2011
  • Französischer Ligapokalsieger: 2011
  • Supercupgewinner : 2010

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Édouard Cissé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien