Ólafur Bjarki Ragnarsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ólafur Bjarki Ragnarsson
20180331 OEHB Cup Final Hard vs Westwien Olafur Ragnarsson 850 6430.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Juli 1988
Geburtsort Reykjavík, Island
Staatsbürgerschaft IsländerIsländer isländisch
Körpergröße 1,86 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Logo westwien.jpg SG Handball West Wien
Trikotnummer 13
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2012 IslandIsland HK Kópavogur
2012–2015 DeutschlandDeutschland TV Emsdetten
2015–2017 DeutschlandDeutschland ThSV Eisenach
2017– OsterreichÖsterreich SG Handball West Wien
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
IslandIsland Island 34 (30)[1]

Stand: 14. August 2017

Ólafur Bjarki Ragnarsson (* 12. Juli 1988 in Reykjavík) ist ein isländischer Handballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ólafur Bjarki Ragnarsson spielte beim isländischen Verein HK Kópavogur, mit dem er 2012 isländischer Meister wurde.[2] Zur Saison 2012/13 wechselte der 1,86 Meter große Rückraumspieler nach Deutschland in die 2. Handball-Bundesliga zum TV Emsdetten,[2] mit dem er 2013 in die 1. Liga aufstieg. Ab der Saison 2015/16 lief er für den Bundesligisten ThSV Eisenach auf.[3] Seit dem Sommer 2017 steht er beim österreichischen Erstligisten SG INSIGNIS Handball West Wien unter Vertrag.[4]

Ólafur Bjarki Ragnarsson gehört zum Kader der isländischen Nationalmannschaft, mit der er 2012 an der Europameisterschaft in Serbien sowie an den Olympischen Spielen in London teilnahm.

In Island wurde er 2011 und 2012 zum besten Spieler der Saison gewählt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ólafur Bjarki Ragnarsson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hsi.is: A landslið karla
  2. a b c handball-world.com: Emsdetten verpflichtet „besten Mittelmann Islands“ vom 12. Juni 2012, abgerufen am 27. August 2013
  3. handball-world.com: Eisenach verpflichtet isländischen Nationalspieler vom 1. Juli 2015, abgerufen am 1. Juli 2015
  4. handball-world.com: Westwien holt isländischen Rückraumspieler aus Eisenach, Feuchtmann geht vom 16. März 2017, abgerufen am 16. März 2017
Island Anmerkung: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.