Østerlars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Østerlars
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Østerlars (Dänemark)
Østerlars
Østerlars
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Kommune
(seit 2007):
Bornholms Regionskommune
Koordinaten: 55° 9′ N, 14° 57′ OKoordinaten: 55° 9′ N, 14° 57′ O
Einwohner:
(2018[1])
238
Postleitzahl: 3760
Østerlars Kirche und Glockenturm
Østerlars Kirche und Glockenturm
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehlt
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Østerlars ist ein Ort auf Bornholm mit derzeit 238 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018).[1] Er liegt fünf Kilometer nördlich von Østermarie. Nächstgelegener Küstenort ist Gudhjem an der Ostseite der Insel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Østerlars

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Østerlars ist eine kleine Gemeinde mit 10 bis 15 Straßen. Die private Radiostation Bornholms Stemme (deutsch: Bornholms Stimme), die namensgebend war für einen gleichnamigen Film der Regisseurin Lotte Svendsen, liegt nahe dem Mittelalterzentrum.

Der Ort hat eine kommunale Schule und eine Privatschule. Darüber hinaus gibt es einen Supermarkt und eine große Anzahl von Kunstmalern, Keramikern, Musikern, Autoren und anderen Künstlern.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film Der verlorene Schatz der Tempelritter wurde teilweise in Østerlars gedreht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Østerlars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Østerlars – Reiseführer

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)